Dienstag Juni 27-., 2017

Ausschuss will gefeuerten FBI-Chef nächste Woche befragen

Und auch gegen den früheren nationalen Sicherheitsberater des Präsidenten, Michael Flynn, wird ermittelt. Besonders böse ist die Aussage dreier anonymer Regierungsmitarbeiter in der " New York Times ", der Präsident könne gar keine wichtigen Geheimni...

Trumps Russland-Verstrickung wird unabhängig untersucht Trumps Russland-Verstrickung wird unabhängig untersucht

Ebenfalls vergangene Woche gab Trump bei einem Treffen mit dem russischen Aussenminister Sergej Lawrow und dem russischen Botschafter Sergej Kisljak heikle Sicherheitsinformationen zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) preis. Flynn war im Februar al...

Millionen Iraner aufgerufen: Morgendlicher Wählerandrang bei Millionen Iraner aufgerufen: Morgendlicher Wählerandrang bei

Chamenei gab bei der Wahl symbolisch die erste Stimme ab und rief die Iraner zu einer regen Beteiligung auf. Sein stärkster Herausforderer ist der konservative Hardliner Ebrahim Raisi, der sich als Verteidiger der Armen und Arbeitslosen präsentiert u...

Russlands Präsident Putin will Notizen zu Trumps Gespräch mit Lawrow veröffentlichen

Via Pressekonferenz bietet er eine Mitschrift des Gesprächs mit Außenminister Lawrow an - und macht sich über die Debatte lustig. Es seien bei der Unterredung keine Geheimnisse gelüftet worden, die nicht schon vorher öffentlich bekannt gewesen seien,...

Grüne und FDP in Kiel führen erstes Sondierungsgespräch Grüne und FDP in Kiel führen erstes Sondierungsgespräch

Der Landesvorstand der abgewählten SPD wiederum erklärte, die Sozialdemokraten stünden für eine große Koalition nicht zur Verfügung. Zu Dienstag hat die CDU Grüne und FDP zu ersten Koalitionsgesprächen eingeladen. CDU-Landeschef Laschet gab am Mont...

TrumpPutin will Mitschrift von umstrittenem Gespräch veröffentlichen

Er machte sich über den Sturm der Entrüstung rund um das Gespräch lustig. Das US-Justizministerium hat zur Untersuchung möglicher Verstrickungen zwischen Donald Trumps Wahlkampf und Russland einen Sonderermittler eingesetzt. Auch an einer weiteren ...

Explosive US-Vorwürfe an Assad vor neuen Syrien-Gesprächen Explosive US-Vorwürfe an Assad vor neuen Syrien-Gesprächen

Diese Vorwürfe von Seiten der USA seien Lügen, mit denen die Angriffe auf Syrien gerechtfertigt werden sollten, erklärte das Außenministerium. Es soll sich um das berüchtigte Gefängnis Sednaya unweit von Damaskus handeln. Die Informationen, auf d...

Putin will Notizen aus Weißem Haus veröffentlichen Putin will Notizen aus Weißem Haus veröffentlichen

Trump soll in dem Gespräch vergangene Woche geheime Informationen preisgegeben haben, wofür er heftig kritisiert wird. Der Staatschef Wladimir Putin erklärte sich bereit, die russischen Notizen zur Unterredung Trumps mit dem russischen Außenminister ...

Regierung: Trump will Comey nicht zu Ende von Flynn-Untersuchung gedrängt haben

Das FBI ermittelt in dem Fall zu möglichen Absprachen von Mitgliedern aus Trumps Wahlkampfteam - darunter Flynn - mit Vertretern Russland. Der Mehrheitsführer im Senat, einer der ranghöchsten Republikaner im Land, hatte sich "weniger Drama" aus dem W...

Medien: Britische Firmen müssen mehr für Nicht-EU-Ausländer zahlen Medien: Britische Firmen müssen mehr für Nicht-EU-Ausländer zahlen

Am 8. Juni werden die Briten vorzeitig ein neues Parlament wählen. Unternehmen werden dem Wahlprogramm zufolge für die Beschäftigung von Fachkräften, die nicht aus der EU kommen, verstärkt zur Kasse gebeten. Zuletzt waren es 273.000 Menschen. Die K...

AfD-Politiker Pretzell und Petry bekommen einen Sohn AfD-Politiker Pretzell und Petry bekommen einen Sohn

Petry und Pretzell hatten kurz vor Weihnachten in Leipzig geheiratet. Beide haben bereits jeweils vier Kinder aus ihrer ersten Ehe. Frauke Petry ist seit Sommer 2016 offiziell von ihrem früheren Mann, dem Pastor Sven Petry, geschieden.

So viel So viel "Natürlich blond" steckt in Donald Trump

Man gewinnt den Eindruck, dass US-Präsident Donald Trump nicht nur die Krisen sondern auch das Amt langsam über den Kopf wachsen. "Vermutlich nur ein Zufall...", scherzt Late-Night-Host Jimmy Fallon, der das offenkundige Plagiat entdeckt und in seine...

Auto fährt in Fußgängergruppe am New Yorker Times Square Auto fährt in Fußgängergruppe am New Yorker Times Square

Wie die New Yorker Polizei dem Sender CBS sagte, gibt es keinen Verdacht auf einen Terroranschlag. "Es ist ein harter Tag für New York City", sagte De Blasio. Er versprach aber auch, dass die New Yorker "standhaft" bleiben würden. Der Mann fuhr mit...

Tsipras: Griechenland 2018 wieder auf eigenen Beinen Tsipras: Griechenland 2018 wieder auf eigenen Beinen

Tsipras hatte zuvor angekündigt, dass Griechenland im Sommer 2018 finanziell wieder auf eigenen Beinen stehen soll. Dies werde noch stärker eintreten nach der Billigung des Sparprogramms und der Konkretisierung von Maßnahmen zur Reduzierung des Schul...

Schleswig-Holstein: Kubicki schließt Ampelkoalition unter Albig aus Schleswig-Holstein: Kubicki schließt Ampelkoalition unter Albig aus

Damals holten die Liberalen 14,9 Prozent bei der Schleswig-Holstein-Wahl. "Eine SPD, die so krachend abgewählt wurde, die kann nicht in einer neuen Landesregierung sein", betonte Günther. Dies würde "das Herz und die Seele" der Sozialdemokraten im No...

EU macht Weg frei für Nutzung von Streaming-Abos im Ausland EU macht Weg frei für Nutzung von Streaming-Abos im Ausland

Bisher war das Problem, dass Anbieter Inhalte nicht im Ausland zeigen durften, weil ihnen dafür die Rechte fehlten. Die neue Portabilitätsverordnung, die heute im EU-Parlament abgestimmt wird, stärkt die Rechte der VerbraucherInnen und ermöglicht die...

"Bombe" in Brasilia: Präsident Temer schwer belastet

Der Fall Petrobras ist der größte Korruptionsskandal in der Geschichte Brasiliens. Temer soll dabei grünes Licht gegeben haben, den inhaftierten Ex-Parlamentspräsidenten Eduardo Cunha mit einer Geldzahlung zum Schweigen zu bringen. Ihm gegenüber mach...

Immer weniger Räusche: Komasaufen wird uncool Immer weniger Räusche: Komasaufen wird uncool

Auch bei den älteren Befragten zwischen 18 und 25 Jahren ist der regelmäßige Alkoholkonsum danach rückläufig: Knapp ein Drittel (30,7 Prozent) trinkt regelmäßig, 2004 war es fast die Hälfte (43,6 Prozent). Nach wie vor ist das Rauschtrinken bei männl...

Eine herausragende Figur: James Comey Eine herausragende Figur: James Comey

Führende Demokraten vermuten, dass Comey gehen musste, weil Trump die FBI-Untersuchungen unter seiner Ägide zu heiß wurden. Über seine Anspielung, wonach es Aufzeichnungen der Gespräche zwischen ihm und Comey gebe, wolle er nicht sprechen, fügte der ...

Trump bat laut Medien FBI-Chef um Einstellung der Flynn-Ermittlungen

In Washington rief dies Stirnrunzeln hervor. Heikler Besuch: US-Präsident Donald Trump im heiteren Gespräch mit Russlands Außenminister Lawrow (l.) und dem russischen Botschafter Sergej Kisljak. Bei diesem Abendessen soll Trump der New York Times...

Möglicher Eingriff in Ermittlungen bringt Trump unter Druck Möglicher Eingriff in Ermittlungen bringt Trump unter Druck

Das Weiße Haus widersprach den Berichten. "Mein lieber Freund", hob Recep Tayyip Erdogan an: "Ich möchte Ihnen noch einmal zu dem legendären Triumph bei den Wahlen gratulieren". Zwei Jahre vergingen nach dem Einbruch ins Watergate-Hotel, bis die Ding...

Wenn sich der niederländische König aus dem Cockpit meldet Wenn sich der niederländische König aus dem Cockpit meldet

Etwa zweimal pro Monat flog er an der Seite des befreundeten KLM-Piloten Maarten Putman. Neu ist die Information, dass er diesen Job auch nach seiner Krönung inkognito fortsetzte. Einige Passagiere hätten aber seine Stimme erkannt. Weil die Fokker 70...

Rücktritt: Eva Glawischnig ist als Grünen-Chefun abgetreten Rücktritt: Eva Glawischnig ist als Grünen-Chefun abgetreten

Debatte: Wie geht es bei den Grünen weiter? Glawinschnig sei aufgrund ihrer politischen Mehrfachbelastung als Parteivorsitzende, Klubobfrau und wiederholte Spitzenkandidatin seit Jahren sehr überarbeitet gewesen. Der steirische Landessprecher und La...

Nach Raketentest - Nordkorea droht USA mit Reichweite seiner Raketen

Das US-Militär erklärte jedoch, dass es sich vermutlich nicht um eine Interkontinentalrakete gehandelt habe. Das russische Verteidigungsministerium hatte zuvor erklärt, die Rakete sei 500 Kilometer von seiner Grenze entfernt niedergegangen und habe...

Berichte über belastendes FBI-Memo setzen Trump unter Druck

Bisher hatte das Repräsentantenhaus keine große Bereitschaft zur Aufklärung gezeigt. Putin führt die Amerikaner derweil vor. In der Affäre um umstrittene Russland-Kontakte des Teams von Donald Trump bleibt der US-Präsident weiter unter Druck.

FALLS DU ES VERPASST HAST