Montag Juni 26-., 2017

Schicksalswahl in Frankreich läuft eher schleppend an Schicksalswahl in Frankreich läuft eher schleppend an

Die meisten Wähler sind deshalb davon überzeugt, dass Macron gewinnen wird - sie fühlen sich nicht mehr genötigt, ihm ihre Stimme gegen Le Pen zu geben. Laut Umfrage der Bertelsmann-Stiftung ordnen sich nur 36 Prozent der Franzosen als "Mitte-links...

Laptop-Verbot für Flüge aus Europa Laptop-Verbot für Flüge aus Europa

Hierzu zählen auch Notebooks. Bisher waren von diesem Laptop-Verbot vor allem die Golf-Regionen, wie Dubai und Abu Dhabi betroffen. Ob die verschärften Handgepäckregeln für sämtliche Flüge beziehungsweise alle europäischen Airlines und Flughäfen gilt...

Deutschland und EU ermuntern Macron zu Reformpolitik Deutschland und EU ermuntern Macron zu Reformpolitik

Merkel hatte bereits am Sonntagabend mit Macron telefoniert und ihm eine enge Kooperation zugesichert. "Emmanuel Macron trägt die Hoffnung von Millionen von Franzosen - auch von vielen Menschen in Deutschland und ganz Europa". Bundesaußenminister Sig...

Comeys Sturz befeuert Spekulationen über Russland-Affäre Comeys Sturz befeuert Spekulationen über Russland-Affäre

Gleichzeitig sah sich der Präsident am Dienstag dazu veranlasst, im offiziellen Entlassungsschreiben an Comey folgende Passage einzufügen: "Ich schätze es sehr, dass Sie mich, während dreier separaten Gelegenheiten, darüber informiert haben, dass geg...

Zwei Tote bei Hubschrauberabsturz in Tirol Zwei Tote bei Hubschrauberabsturz in Tirol

Beide Insassen sind tot. Laut Tiroler Tageszeitung war der Hubschrauber in Deutschland registriert. Der Helikopter kollidierte vermutlich mit dem Transportseil einer Materialseilbahn und stürzte daraufhin ab. Der Privathubschrauber habe eine deut...

Eishockey : Eishockey-Nationalteam feiert wichtigen WM-Sieg

Vor 17 647 Zuschauern wurden Tomas Matousek (10.) und Libor Hudacek (22.) offiziell als Torschützen angegeben. Nächster Gegner der deutschen Mannschaft ist am Freitag (20.15 Uhr/Sport1) Dänemark. Dann steht der Weltranglisten-10. ebenso in der Pflich...

ROUNDUP: Le Pen geht in die Offensive und lässt Parteivorsitz ruhen ROUNDUP: Le Pen geht in die Offensive und lässt Parteivorsitz ruhen

Der Stimmenvorsprung des Euro-Unterstützers Macron sei das "perfekte Szenario" für die Märkte, sagte ein Händler. Ein Sieg der 48-Jährigen in der Stichwahl am 7. Und wenn von den extrem EU-skeptischen und globalisierungs-kritischen Wählern des Linksa...

Deutschland: Hoffnung, Mut, Zuversicht: Berlin erwartet viel von Macron

Macron will noch am Montag den Vorsitz der von ihm gegründeten Bewegung "En Marche!" niederlegen, wie aus seinem Umfeld verlautete. Der neue Präsident kann nicht mit einer soliden Mehrheit im Parlament rechnen, er wird auf Bündnisse angewiesen se...

Frankreich-Wahl - Le Pen im Elsass stärker als landesweit Frankreich-Wahl - Le Pen im Elsass stärker als landesweit

Macron übernimmt ein zutiefst gespaltenes Land, das von Arbeitslosigkeit und Terrorgefahr gezeichnet ist. Der Sieg des sozialliberalen Pro-Europäers wurde international mit Erleichterung aufgenommen. Wenn das nicht der Fall ist, schränkt dies seine...

Blitzumfrage sieht Macron als klaren Sieger gegen Le Pen

Umfragen zufolge wollen inzwischen 54 Prozent von ihnen Macron wählen - 10 Prozent mehr als vor dem Fernsehduell. Laut Umfragen vom Freitag kann er mit ungefähr 62 Prozent der Stimmen rechnen, Le Pen mit rund 38 Prozent. Ohne eigene Mehrheit in der...

Nach Macron-Sieg: Front National sucht neuen Namen

Der Wahlausgang sorgte in Europa vielfach für Erleichterung. Ausdrücklich wandte er sich auch an jene, die bei der gestrigen Stichwahl um das Präsidentenamt für die Vorsitzende des Front National, Le Pen, gestimmt hatten. So sieht ein Sieger aus: Emm...

EU-Parlamentspräsident: Proeuropäische Kräfte nach Macron-Sieg gestärkt

Der Sieg Macrons trieb den Deutschen Aktienindex Dax gestern nur zu Beginn auf neue Höhen. Macron steht genau für die neoliberale Politik, die Parteien wie den Front National erst stark gemacht haben. "Ich will den Erfolg von Emmanuel Macron". Regi...

Kommission bestätigt Moon als Sieger der Präsidentenwahl

Moon tritt die Nachfolge der konservativen Politikerin Park Geun Hye an, die vor zwei Monaten wegen ihrer Rolle in einem Korruptionsskandal ihres Amts enthoben wurde. Sie hoffen auf eine Entspannung. Zudem kündigte der liberale Politiker an, die Di...

Franzosen im Südwesten stimmen zu 94 Prozent für Macron Franzosen im Südwesten stimmen zu 94 Prozent für Macron

In Paris sagte er vor tausenden Anhängern, er werde mit aller Kraft gegen die Spaltung des Landes kämpfen und die Franzosen wieder mit Europa aussöhnen. Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban gratulierte Macron und setzt darauf, einen neuen ...

Steinmeiers diplomatischer Drahtseilakt in Israel Steinmeiers diplomatischer Drahtseilakt in Israel

In der Delegation herrscht Zufriedenheit, mit diesem guten Ausgang war nicht unbedingt zu rechnen. Als erster deutscher Bundespräsident legte Steinmeier am Mausoleum des Palästinenserführers Jassir Arafat in Ramallah einen Kranz nieder. Ob er liefert...

Marion Maréchal-Le Pen zieht sich aus der Politik zurück Marion Maréchal-Le Pen zieht sich aus der Politik zurück

Nun heißt es, die junge Abgeordnete werde nicht wieder für die Nationalversammlung kandidieren. Denn Marion Maréchal-Le Pen steht ihrem Großvater Jean-Marie Le Pen nahe. Le Pen wird nun alles versuchen, Macron die Mehrheit zu vermiesen. "Wir werden s...

Seoul: Moon Jae In erklärt sich zum Wahlsieger

Moon befürwortet einen Dialog mit Pjöngjang und will eine größere Unabhängigkeit von Amerika, die mit zehntausenden in Südkorea stationierten Soldaten zu den engsten Verbündeten des Landes zählen. Vor zwei Monaten wurde Südkoreas Präsidentin wegen ei...

James Comey entlassen : Polit-Paukenschlag in Washington: Trump feuert FBI-Chef James Comey entlassen : Polit-Paukenschlag in Washington: Trump feuert FBI-Chef

Das geht aus dem offiziellen Brief von Präsident Trump an FBI-Chef Comey hervor. Die "Reputation und Glaubwürdigkeit des FBI" seien so schwer beschädigt worden. Kurz vor der Wahl teilte Comey mit, neue E-Mails Clintons seien womöglich bedeutend für d...

Südkoreas Präsident will sich mit Kim Jong Un treffen Südkoreas Präsident will sich mit Kim Jong Un treffen

Moons Wahlsieg könnte eine Kursänderung Seouls gegenüber Nordkorea und den USA zur Folge haben. Den am Dienstag nach Schliessung der Wahllokale von drei Fernsehsendern veröffentlichten Zahlen zufolge kam der Kandidat der Demokratischen Partei auf 41,...

Orakel Händler sehen Macron klar vor Le Pen - Vorsprung war schon größer

Denn die erst im vergangenen Jahr von ihm gegründete Partei En Marche! ist im Parlament bisher gar nicht vertreten. In einer international mit Spannung verfolgten Richtungswahl stimmen die Franzosen über ihr neues Staatsoberhaupt ab. Nach seinem Pu...

Hollande: Le Pen muss so wenig Stimmen wie möglich bekommen Hollande: Le Pen muss so wenig Stimmen wie möglich bekommen

Auch Staatschef François Hollande kündigte an, für seinen früheren Wirtschaftsminister stimmen zu wollen: Le Pens Teilnahme an der Stichwahl sei ein "Risiko" für Frankreich, sagte der Präsident am Montag. Der Wahlkampf für das Präsidentschaftsduell i...

Moon erklärt sich zum Sieger der Präsidentenwahl in Südkorea

Zudem werde er nach Peking und Tokio und "unter den richtigen Umständen sogar nach Pjöngjang reisen". Gegenüber Nordkorea hat er die Wiederaufnahme des Entspannungsdialogs angekündigt , macht dafür allerdings zur Vorbedingung, dass es keine weiteren...

Ankara empört über US-Waffenlieferungen an Kurden Ankara empört über US-Waffenlieferungen an Kurden

Trump, der wenig Berührungsängste mit Autokraten kennt, hatte Erdogan im April zum Ausgang des umstrittenen Verfassungsreferendums gratuliert. Die Türkei hat die von der US-Regierung angekündigten Waffenlieferungen an die Kurdenmiliz YPG in Syrie...

Wahl in Frankreich: Kann Le Pen noch gewinnen?

Der 39 Jahre alte Ex-Wirtschaftsminister Macron appellierte im südfranzösischen Albi an die Anhänger des Linkspolitikers Jean-Luc Melenchon, der im ersten Wahlgang vor knapp zwei Wochen ausgeschieden war. "Sie haben kein Projekt für unser Land", sagt...

Trump: Comey hat keinen guten Job gemacht

Der Chef der amerikanischen Bundespolizei FBI , den Präsident Trump jetzt gefeuert hat, ist jener Mann, dem der Immobilienmogul höchstwahrscheinlich seinen Wahlsieg verdankt. Denn es ist sehr wahrscheinlich, dass Comeys handverlesener Nachfolger wen...

FALLS DU ES VERPASST HAST