Freitag August 18-., 2017

Bern wusste von Spionageeinsatz in Deutschland

Da hatte Nordrhein-Westfalens Finanzminister gerade von einem Spion erfahren, den der Schweizer Geheimdienst NBA offenbar in seiner Verwaltung platziert hat. Ex-Botschafter Guldimann nannte die Angelegenheit "hochnotpeinlich". "Die Schweiz war schon ...

Franzosen stimmen über neuen Präsidenten ab

Für einen Wahlsieg müsste Le Pen auf eine geringe Wahlbeteiligung hoffen - und auf den Unmut jener, die in der ersten Runde für den Republikaner Fillon und den linksextremen Mélenchon gestimmt hatten. Er will die französische Wirtschaft mit Refor...

Ursula von der Leyen bedauert offenbar Interview-Äußerungen zu Bundeswehr

Verteidigungsministerin von der Leyen bleibt wegen der Skandalserie in der Bundeswehr unter Druck. Eine geplante USA-Reise sagte sie angesichts der aktuellen Lage ab, um stattdessen nach Illkirch zu reisen, wo Franco A. Und ob in der Bundeswehr ...

Boko Haram lässt 82 entführte Mädchen frei Boko Haram lässt 82 entführte Mädchen frei

Damals waren mehr als 200 Schülerinnen gekidnappt worden - der Fall hatte weltweit für Entsetzen gesorgt. Die Mädchen seien im Rahmen eines Gefangenenaustauschs mit der Islamistengruppe Boko Haram freigekommen, erklärte das nigerianische Präsidenten...

Le Pen oder Macron? Finale der Präsidentenwahl beginnt

Der Vorfall soll heute am Morgen in einer Sitzung beraten werden, teilte die Kommission mit. In Frankreich ist um Mitternacht der Wahlkampf offiziell beendet worden, um den Wählern einen Tag Ruhe für ihre Entscheidung zu geben. umso mehr da dem Fra...

Steinmeier beginnt Gespräche in Israel

Er frage sich, warum der Außenminister nur diese beiden sogenannten Menschenrechtsorganisationen treffen wollte und nicht auch andere, wie von verschiedener Seite vorgeschlagen. Ich habe keine Zweifel, dass unser Präsident da die richtigen Worte find...

Le Pen oder Macron: Schicksalswahl in Frankreich Le Pen oder Macron: Schicksalswahl in Frankreich

Marine Le Pen verspricht den Wutbürgern das Blaue vom Himmel - ohne Rücksicht auf die Realisierbarkeit ihrer Pläne. Fernseh- und Radiointerviews mit den Kandidaten waren verboten, auch neue Umfragen durften nicht mehr veröffentlicht werden.

Deutschland: Bamberger verlieren zum Playoff-Auftakt gegen Bonn Deutschland: Bamberger verlieren zum Playoff-Auftakt gegen Bonn

Die Franken unterlagen den Rheinländern mit 92:93 (46:47) und stehen in der Best-of-Five-Serie nun bereits unter Druck. -Rundenduell mit Angstgegner MHP Riesen Ludwigsburg mit 93:96 (83:83, 38:39) nach Verlängerung. Raymar Morgan erhielt die Auszeich...

Steinmeier beginnt Israel-Besuch

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hatte Gabriel ein Ultimatum gestellt: Sollte er sich mit den regierungskritischen Organisationen "Breaking Silence" und "B'tselem" treffen, wollte der Regierungschef wiederum die geplante Zusammenk...

Gabriel zu Netanjahu-Absage: Unter Demokraten stellt man sich keine Ultimaten

Wie es aus dem Präsidialamt hieß, will Steinmeier zugleich seine Verbundenheit zu Israel demonstrieren und seine Sorgen über die israelische Politik wie den "völkerrechtswidrigen" Siedlungsbau ansprechen. Deshalb sei es für ihn "selbstverständlich" a...

Abkommen über Zufluchtszonen in Syrien formal in Kraft

Uhr: Zwischen Deutschland und den USA bahnt sich ein Streit um die Nato-Beteiligung am Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) an. Zusammen mit der Türkei, die wie die USA eher die Position der Rebellen vertritt, hatten sich Russland und d...

FDP erreicht in NRW-Umfrage Rekordwert - Ohrfeige für Kraft

Die Grünen lagen bei zwölf Prozent, die FDP bei elf und der als Partei der dänischen Minderheit von der Fünf-Prozent-Klausel befreite SSW bei drei Prozent. Dort will die CDU-Chefin ihren Parteifreunden im Norden mit Auftritten in Eckernförde und No...

Falschmeldung im Internet: Macron klagt nach Le Pens "Offshore"-Aussage"

Die Tatsache, dass die Bischöfe keine klare Wahlempfehlung zur Stichwahl um das Präsidentenamt geben, hat eine Debatte in Frankreichs katholischer Kirche ausgelöst. Nach Meinung der Zuschauer entschied der unabhängige Kandidat das von Millionen Wäh...

Rauerer Ton zwischen Bern und Berlin wegen Spitzelvorwurfs

Demnach sollte der Mann "unmittelbare Informationen" darüber beschaffen, wie deutsche Behörden beim Ankauf von Steuer-CDs aus der Schweiz vorgehen. Seit einigen Jahren haben mehrere Bundesländer CDs mit Bankdaten mutmaßlicher Steuersünder aus der S...

Mutmaßlicher Spion kann nicht mit Schweizer Hilfe rechnen Mutmaßlicher Spion kann nicht mit Schweizer Hilfe rechnen

Dem Gesamtbundesrat und der Geschäftsprüfungsdelegation des Parlaments sei darüber Bericht erstattet worden. Verteidiger Valentin Landmann ist empört: "M. Laut Haftbefehl sollte Daniel M. 90 000 Euro für das Anwerben des Verräters erhalten, wovon er ...

FDP-Chef sieht durch Seehofer-Entscheidung Schwächung der Union FDP-Chef sieht durch Seehofer-Entscheidung Schwächung der Union

Am 17. Februar 2017 kündigt Seehofer an, möglicherweise über 2018 hinaus Ministerpräsident und Parteichef bleiben zu wollen. Am Montag erklärte Seehofer nach einem Treffen des CSU-Vorstandes in München , er werde sich auch in den nächsten Jahren für...

Gabriel zur Spionage-Affäre"Exzellentes Verhältnis zur Schweiz nicht in Grund"

Ferner werfen die deutschen Ermittler dem verhafteten Schweizer vor, im Auftrag des NDB und mithilfe eines "zum Zeitpunkt der Informationsbeschaffung in den nachrichtendienstlichen Hintergrund nicht nachweislich eingeweihten" Komplizen einen Maulwurf...

Spionage: Walter-Borjans zu Spionage-Affäre: Lassen uns nicht einschüchtern

Düsseldorf . Der Schweizer Geheimdienst soll Agenten auf deutsche Steuerfahnder angesetzt haben. Das alles soll 2010 in die Brüche gegangen sein. Dem Bericht zufolge erteilte der NDB im Jahr 2012 einen Auftrag an den Privatdetektiv M., einen früher...

Schlappe für Rechtspopulisten: Britische Kommunalwahlen: Historischer Sieg für Konservative Schlappe für Rechtspopulisten: Britische Kommunalwahlen: Historischer Sieg für Konservative

Zur Tradition gehört auch, dass der Stadtschreier von London die Neuwahl öffentlich verkündet. Verglichen mit den letzten Wahlen vor fünf Jahren stieg der Stimmenanteil der Tories in England um 13 Prozent, während Labour um 2 Prozent einbrach.

Stoiber: Seehofer ist Stoiber: Seehofer ist "stärkstes Kaliber" der CSU

Die Erfolge der CSU in vielen Sachfragen - vom Betreuungsgeld über die Mütterrente bis zur Pkw-Maut - schreibt Seehofer vor allem sich selbst auf die Fahnen. Man solle kein erfolgreiches Pferd wechseln, wenn es nicht sein müsse, sagte Thomas Kreuzer,...

98,4 Prozent: CSU macht Innenminister Herrmann zum Spitzenkandidaten 98,4 Prozent: CSU macht Innenminister Herrmann zum Spitzenkandidaten

Herrmann sei fachlich hochkompetent, absolut verlässlich, menschlich integer und auch in der Lage, die schwierigsten Aufgaben zu lösen, sagte CSU-Chef Horst Seehofer. Germering ."Wer volljährig wird in Deutschland, muss sich entscheiden, zu welchem S...

Anthony Joshua schickt Wladimir Klitschko auf die Bretter

Joshua mag es schrill, er lässt sich auf eine Bühne heben, links und rechts brennen seine Initialen, hinter ihm schiessen Flammen hoch. "Wahrscheinlich will Klitschko einen Rückkampf", sagte Joshuas Promoter Eddie Hearn und wurde schon konkret.

Caracas: Demonstrant bei Protesten erschossen Caracas: Demonstrant bei Protesten erschossen

Die Venezolanische Bischofskonferenz rief Regierung und Opposition dazu auf, das Recht auf Demonstrationen sowie die Gesundheit und das Eigentum anderer zu respektieren. Oppositionsführer Henrique Capriles sagte, das Land brauche nicht mehr Waffen, s...

Viele Tote nach Unruhen in Venezuela

Für Donnerstag rief das oppositionelle Mitte-Rechts-Bündnis Tisch der Demokratischen Einheit (MUD) zu neuen Protesten auf. Seit Ausbruch der Proteste starben damit bereits acht Demonstranten. Um die Anreise zu den Demonstrationen zu erschweren, war...

USA: US-Militär: Kampf gegen IS geht trotz Schutzzonen weiter

Die Gespräche in Astana laufen zusätzlich zu den unter UN-Vermittlung stattfindenden Syrien-Verhandlungen in Genf. Doch viele sehen Moskaus Engagement und das Bündnis mit dem Iran skeptisch. Einer von ihnen rief: "Iraner sind Verbrecher, sie dürfen n...

FALLS DU ES VERPASST HAST