Freitag August 18-., 2017

US-Flugzeugträger vor Nordkorea: Das sagt Vize Pence US-Flugzeugträger vor Nordkorea: Das sagt Vize Pence

Zuletzt hatte die US-Regierung für Verwirrung über die Entsendung des Verbandes um die " Vinson " gesorgt, die im Konflikt mit Nordkorea die Führung in Pjöngjang einschüchtern soll. Auf die US-Drohungen reagierte die Regierung in Pjöngjang bislan...

Israel griff Lager regierungstreuer Miliz in Syrien an: Drei Tote Israel griff Lager regierungstreuer Miliz in Syrien an: Drei Tote

Die israelische Armee selbst lehnte eine Stellungnahme ab. Die in Großbritannien ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte, die ihre Informationen von Aktivisten vor Ort erhält, teilte mit, der Beschuss habe auf ein Waffenlager gezielt...

Ostukraine: OSZE-Beobachter bei Minenexplosion getötet Ostukraine: OSZE-Beobachter bei Minenexplosion getötet

Der Wagen der Beobachter sei in der Nähe von Luhansk im Osten des Landes auf eine Mine gefahren. Österreich hat derzeit den Vorsitz in der Organisation, die die Waffenruhe in der Krisenregion überwacht. "Es ist im Interesse aller, allen voran der Kon...

Kritik an EU-Politik Papst: Flüchtlingszentren gleichen Konzentrationslagern Kritik an EU-Politik Papst: Flüchtlingszentren gleichen Konzentrationslagern

Jetzt hat sich Papst Franziskus mit einem äußerst brisanten Vergleich in die Debatte um die EU-Flüchtlingspolitik in die Debatte eingemischt. Abweichend vom Redetext äußerte sich das katholische Kirchenoberhaupt zu den Flüchtlingslagern, als er am Sa...

Britisches Parlament stimmt erst nach 15 Uhr über Neuwahl ab Britisches Parlament stimmt erst nach 15 Uhr über Neuwahl ab

Mit der frühzeitigen Neuwahl im Juni kann May gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Premierministerin Theresa May will sich mit der Neuwahl Rückhalt für die Brexit-Verhandlungen sichern. In britischen Medien und von gegnerischen Politik...

Trump gratulierte Erdogan zu Referendums-Erfolg Trump gratulierte Erdogan zu Referendums-Erfolg

US-Präsidialamtssprecher Sean Spicer hatte zuvor gesagt, das Weiße Haus werde sich zunächst nicht zu dem Ausgang des Referendums äußern. "Es gibt eine internationale Kommission, die in den kommenden zehn bis zwölf Tagen ihren Bericht zur Wahl veröffe...

Überwachungsskandal: BND spähte Interpol aus Überwachungsskandal: BND spähte Interpol aus

Für Innenministeriumssprecher Karl-Heinz Grundböck ist aus dieser Information allerdings "nichts substanziell Neues abzuleiten", der Spiegel-Bericht reihe sich "in mehrere ähnlich gelagerte Darstellungen ein", sagte Grundböck der APA. Demnach speiste...

Angreifer von Paris hatte Zettel mit Bezug zum "IS" bei sich

Ermittlungen: Die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft ermittelt. Das rasch publizierte Bekennerschreiben des "Islamischen Staats" (IS) bleibt Gegenstand von Untersuchungen, zumal es offenbar einen falschen Täternamen enthält.

Ölteppich vor Gran Canaria Ölteppich vor Gran Canaria

Betroffen war der Küstenabschnitt zwischen Las Palmas de Gran Canaria und Telde im Nordosten der Insel, berichteten Regionalbehörden am Samstag. Madrid . Wie der regionale Notdienst mitteilte, wurden dabei Hafen-Tankleitungen beschädigt, aus denen...

Stromausfall legt Teile von San Francisco lahm Stromausfall legt Teile von San Francisco lahm

Viele Bewohner San Franciscos reagierten indes besonnen auf den Stromausfall und verließen ihre Büros und Wohnungen für Gespräche auf den Straßen. Kunden bezahlten nicht wie sonst üblich mit Kreditkarten, sondern bar oder per Smartphone. Zu der Pan...

Türkei: Ausnahmezustand in Türkei wird laut Bericht erneut verlängert

Nach dem knappen Sieg des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan beim historischen Verfassungsreferendum ist Europa uneins über den künftigen Kurs gegenüber Ankara. Dies gab die Wahlkommission nach dem Referendum am Sonntag bekannt. "In seiner...

Bahncard 25 bringt manchmal mehr Rabatt als Bahncard 50 Bahncard 25 bringt manchmal mehr Rabatt als Bahncard 50

Dem " Spiegel " zufolge müssen Bahncard-50-Inhaber teilweise deutlich mehr bezahlen, wenn sie Sparpreistickets buchen und statt der Fernbahnhöfe, an denen ICE- und IC-Züge halten, Haltestellen aus dem Regional- oder Ortsverkehr angeben. Die Bahn erkl...

Premierministerin Theresa May kündigt für 8. Juni Neuwahl an

Wenn alles nach dem Plan von Regierungschefin May läuft, wird das Unterhaus den Weg dafür am Nachmittag frei machen. Trotzdem präsentierte sich Labour-Chef Jeremy Corbyn zuversichtlich - er will mit innenpolitischen Themen punkten: "Wir werden die ...

Gespannte Ruhe bei den G20 zur US-Handelspolitik

Mnuchin selbst will zunächst alle Optionen für eine Steuerreform prüfen, die Einführung einer Border Adjustment Tax scheint aber beim neuen US-Finanzminister nach all den Gesprächen mit amerikanischen Unternehmen, aber auch anlässlich der IWF/Weltban...

Machtkampf: AfD steht vor Zoff-Parteitag

Nicht nur im Tagungshotel, sondern auch davor bietet das am Samstag beginnende zweitägige Parteitreffen großes Zoffpotenzial - denn zu Protestkundgebungen werden Zehntausende Demonstranten erwartet, darunter auch Gewalttäter. Allerdings hat die Parte...

USA werfen stärkste nicht-atomare Bombe in Afghanistan ab USA werfen stärkste nicht-atomare Bombe in Afghanistan ab

Damit hat sich die Opferzahl fast verdreifacht – zunächst war von 36 getöteten Kämpfern die Rede gewesen. Der IS tauchte erstmals am Hindukusch auf, nachdem das benachbarte Pakistan Tausende von Untergrundkämpfern aus der Waziristan-Region über die...

Pence nennt Nordkorea Pence nennt Nordkorea "gefährlichste Bedrohung"

Ihre Artikelempfehlung des Artikels "Pence nennt Nordkorea "gefährlichste Bedrohung" wurde versendet! Die USA würden stets nach Frieden streben. Das Land hatte am vergangenen Sonntag nach Angaben des US-Militärs erneut eine ballistische Rakete zu T...

Anschlag in Paris: Deutsche Frau unter den Verletzten Anschlag in Paris: Deutsche Frau unter den Verletzten

Aus ermittlungstaktischen Gründen wollte Molins keine Angaben zur Identität des Angreifers machen, der nach dem Angriff erschossen worden war. Die Attacke habe sich gegen 21.00 Uhr abgespielt, hieß es. Dessen Forderung nach Einstellung von 10.000...

Terroranschlag auf Polizisten überschattet Frankreich-Wahl

Ein mehrfach vorbestrafter Franzose tötet auf dem Pariser Boulevard Champs-Élysées einen Polizisten, bevor er selbst erschossen wird. Der Mann hatte sich der Polizei in Antwerpen gestellt. Der Besitzer eines Restaurants nahe der Champs-Elysées sagte ...

Tödliche Attacke: Getöteter 14-Jähriger in Duisburg: Polizei nimmt weiteren

Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Der 53-jährige Dortmunder soll an der blutigen Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag (21. Ein zwischenzeitlich ebenfalls vorläufig festgenommener 30-Jäh...

Nordrhein-Westfalen: AfD-Parteitag gegen Abstimmung über Petrys "Zukunftsantrag"

Nach ihren Angaben wurden Demonstrationen mit insgesamt rund 50 000 Menschen angemeldet. Bei dieser Kundgebung will auch die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) sprechen. Gewaltsamer Angriff am Samstagmorgen in Köln! Di...

Französische Präsidentenwahl beginnt in Überseegebieten

Die Abstimmung findet unter dem Eindruck der Terrorattacke auf den Pariser Champs-Élysées am Donnerstagabend statt. Die Wahl hat auch für Europa eine grosse Bedeutung, denn bei einem Sieg von extremen Kandidaten drohen der EU schwere Turbulenzen.

Bei Pariser Anschlag wurde auch eine Deutsche verletzt Bei Pariser Anschlag wurde auch eine Deutsche verletzt

Die Polizei reagierte schnell und tötete den Angreifer. Sie sei "ganz offensichtlich rein zufällig" verletzt worden. Bei dem Täter soll es sich um den 39-jährigen Franzosen Karim Cheurfi handeln, der aus der Nähe von Paris stammt und der Polize...

Staatsanwalt: Angriff auf Polizisten war Terroranschlag

Er sagte, dass es während der langen Inhaftierung des mehrfach vorbestraften Mannes keine Zeichen einer Radikalisierung gegeben habe. Auf den Champs-Elysées hatte ein 39-jähriger Franzose am Donnerstagabend das Feuer auf Polizisten eröffnet.

IS bekennt sich zu Terror-Angriff in Paris

Der Schütze habe gezielt auf Polizisten und ihren Wagen gefeuert, bevor er erschossen wurde. Nach ihm war laut französischen Innenministerium gefahndet worden. Kanzlerin Angela Merkel kondolierte Hollande, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mi...

FALLS DU ES VERPASST HAST