Freitag August 18-., 2017

Venezuelas Opposition fordert die Justiz heraus Venezuelas Opposition fordert die Justiz heraus

Lilian Tintori , die Frau des inhaftierten Oppositionsführers Leopoldo López, sagte vor Journalisten: "Sie setzten Tränengasbomben gegen uns ein". Mehrere Abgeordnete, die zum Parlament gelangen wollten, klagten über Beeinträchtigungen durch das Tr...

Trump droht Assad nach mutmaßlichem Giftgasangriff Trump droht Assad nach mutmaßlichem Giftgasangriff

Der Angriff auch auf Frauen, Kinder und Babys sei entsetzlich und furchtbar. Auch das Treffen zahlreicher europäischer Spitzenpolitiker in Brüssel, bei dem es um humanitäre Hilfe für Syrien ging, wurde vom Giftgasangriff überschattet. Unklar ist, w...

Trump: Syrische Regierung hat viele Linien überschritten Trump: Syrische Regierung hat viele Linien überschritten

Präsident Trump sprach eine deutliche Drohung aus. Eine Mitteilung aus dem Auswärtigen Amt hatte zuvor den Eindruck erweckt, dass Gabriel der Regierung von Baschar al-Assad die Schuld für die Dutzenden Giftgas-Toten gibt. Doch darüber, wer für den ...

Archivbild vom Start einer nordkoreanischen Rakete (Maxppp) Archivbild vom Start einer nordkoreanischen Rakete (Maxppp)

Für eine Rakete dieser Bauart sind 60 Kilometer eine relativ kurze Flugstrecke - zumindest mit den Distanzen verglichen, die andere nordkoreanische Raketen bisher hinter sich brachten. Es herrscht Ratlosigkeit. Eine richtige Idee gibt es in Peking ni...

Abstimmung über Syrien-Resolution im UN-Sicherheitsrat verschoben Abstimmung über Syrien-Resolution im UN-Sicherheitsrat verschoben

Präsident Trump selbst hält sich mit konkreten Ansagen zurück. Dieser "Affront gegen die Menschlichkeit des Assad-Regimes kann nicht toleriert werden", sagte Trump. Der UN-Sicherheitsrat will heute auf Antrag Frankreichs und Großbritanniens zu einer ...

Nordkorea testet trotz Verboten ballistische Rakete Nordkorea testet trotz Verboten ballistische Rakete

Nordkorea habe am Mittwoch um 6.42 Uhr (Dienstag 23.42 Uhr MESZ) "eine ballistische Rakete aus der Gegend von Sinpo", einer Hafenstadt im Osten Nordkoreas, abgefeuert, erklärte das südkoreanische Verteidigungsministerium. Auch wenn der politische Ein...

WHO: Bei Angriff in Syrien wurde Nervenkampfstoff freigesetzt WHO: Bei Angriff in Syrien wurde Nervenkampfstoff freigesetzt

Das höchste UNO-Gremium, in dem derzeit die Vetomacht USA den Vorsitz führt, dürfte schon am Mittwoch über den Resolutionsentwurf abstimmen. Auch die Namen der Kommandeure jeglicher Hubschrauberstaffeln des Regimes werden gefordert. Dennoch hat es ni...

Gabriel: Verantwortung für Giftgasangriff noch unklar

Syrien verweigert außerdem den internationalen Kontrolleuren der OPCW den Zugang zu möglichen Produktions- und Lagerungsstätten. Die Sitzung des UNO-Sicherheitsrats zum mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen.

"Wir werden wir es tun": Trump droht China mit Alleingang gegen Nordkorea

Südkorea, Japan und die USA haben am Montag ein gemeinsames Marinemanöver gestartet, das sich gegen die Bedrohung durch Raketenangriffe nordkoreanischer U-Boote richtet. In einem Interview hat US-Präsident Donald Trump jetzt angedroht, allein g...

Zusammenstösse zwischen Demonstranten und Polizei in Venezuela Zusammenstösse zwischen Demonstranten und Polizei in Venezuela

Die Opposition sieht den Konflikt damit aber nicht ausgeräumt. Rund tausend Regierungsgegner versuchten am Dienstag zur Nationalversammlung zu gelangen, als die Lage eskalierte. Venezuela ist wirtschaftlich schwer angeschlagen und ist unter Maduro ...

Reaktionen auf Giftgasangriff in Syrien Russland streitet gezielten Angriff ab

Denn was in der syrischen Provinz Idlib geschehen ist, darüber wissen wir doch das Wichtigste: Mindestens 72 Menschen, berichtet die Nachrichtenagentur AFP, sind hier am Dienstagmorgen in der nordsyrischen Stadt Chan Schaichun gestorben, darunter 17 ...

Syriens Opposition wirft Russland Chemiewaffen-Lüge vor

Das Foto zeigt die Behandlung eines Kindes nach dem Giftgas-Angriff in der syrischen Provinz Idlib. Abdullah sagte, für Syrien sei eine politische Lösung nötig, auch wenn man dort das Versagen der internationalen Diplomatie erlebe. "Die Verantwortl...

Proteste nach Wahlsieg von Vucic in Serbien weiten sich aus

Der 47-jährige Vucic halte die gesamte Macht in diesem zentralen Balkanland in seinen Händen und dominiere das Parlament, die Justiz und die Medien nach Belieben, kritisierten die Demonstranten. Bereits in der ersten Runde am Sonntag hatte Vucic die ...

Deutschland: Leipzig gewinnt auch in Mainz - Gladbach schlägt Hertha

Die Niederlage, die 14. der Saison und die vierte in Folge (darunter waren zwei gegen Ingolstadt und Darmstadt), kassierten die Mainzer gegen Leipzig trotz ansprechender Leistung vor der Pause tatsächlich. 69. Jairo (Foulpenalty) 1:2. 81. Keita 1:3...

Gabriel: Haftbedingungen für Yücel "nicht einfach"

Der deutsche Generalkonsul in Istanbul, Georg Birgelen, habe den deutsch-türkischen Journalisten am Dienstag im Gefängnis von Silivri getroffen, sagte der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), in Istanbul. Dabei sei es nicht nur um Y...

Maas droht Twitter, Facebook und Co. mit hohen Geldbußen Maas droht Twitter, Facebook und Co. mit hohen Geldbußen

Die hohen Bußgelder bis zu 50 Millionen Euro könnten dazu führen, dass nicht nur Beleidigungen gelöscht werden, sondern viel mehr. Das Kabinett berät einen Gesetzentwurf von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), der Betreiber sozialer Netzwerke unte...

Italien: Preisdiktat-Vorwürfe gegen McDonald's in drei Ländern Italien: Preisdiktat-Vorwürfe gegen McDonald's in drei Ländern

Die Wettbewerbsbehörden in Deutschland und Italien gaben zunächst keine Stellungnahmen ab. Deutsche Franchise-Nehmer, so die Beschwerde, würden in dem System von McDonald's benachteiligt und ausgenommen. Dem Vernehmen nach werden die Franchise-Beding...

Brüsseler Syrien-Konferenz sagt sechs Milliarden Dollar zu Brüsseler Syrien-Konferenz sagt sechs Milliarden Dollar zu

Dass allein für dieses Jahr sechs Milliarden Dollar versprochen wurden, zeige "greifbare Solidarität", sagte der für humanitäre Hilfe zuständige EU-Kommissar Christos Stylianides am Mittwoch in Brüssel. Unklar: Geht es um zusätzliche Gelder oder Hilf...

Russland: Syrische Luftwaffe traf Chemiewaffenfabrik

Aktivisten zufolge wurden am Morgen bei einem Angriff mit Giftgas in der syrischen Stadt Khan Sheikhoun (Chan Scheichun) mindestens 58 Menschen getötet, darunter elf Kinder. Seither gab es aber immer wieder Vorwürfe des Einsatzes von Chemiewaffen dur...

Trennung im Bus - Islam-Schule zwingt Mädchen, hinten zu sitzen Trennung im Bus - Islam-Schule zwingt Mädchen, hinten zu sitzen

Der Premierminister Schwedens, Stefan Löfven, reagierte geschockt auf den Bericht. Ich finde, dass das abscheulich ist. Die Doku soll am Dienstagabend ausgestrahlt werden. Gegenüber der schwedischen Nachrichtenagentur "TT" erklärte er laut verschie...

Explosionen in Feuerwerksfabrik in Portugal - Mindestens fünf Tote Explosionen in Feuerwerksfabrik in Portugal - Mindestens fünf Tote

Alle Opfer seien Mitarbeiter des Feuerwerksunternehmens, zitierten ihn örtliche Medien. Hoffnung auf Überlebende gibt es kaum. Drei Personen werden noch vermisst. Lokalen Medien zufolge zählen der Eigentümer der Fabrik und seine Tochter zu den Opfern...

Angriff mit Giftgas in Syrien wäre Kriegsverbrechen — UN

Ob es auch diesmal wieder dieser Kampfstoff war, blieb zunächst unklar. Die syrische Armee besitze überhaupt keine Chemiewaffen mehr, sagt ein General der Regierungsstreitkräfte. Die Rebellen machten die Streitkräfte von Machthaber Baschar al-Assad f...

Tschechien: EU-Gelder flossen in Bordellbetrieb Tschechien: EU-Gelder flossen in Bordellbetrieb

Wie das MDR-Nachrichtenmagazin exakt berichtet, handelt es sich um den "Partynightclub" auf einem ehemaligen Bauernhof in der tschechischen Gemeinde Pomezí nad Ohří. EU-Abgeordnete forderten zuletzt, dass die Fördersysteme vereinheitlicht und berei...

UN-Resolution soll mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien verurteilen

Russland zufolge traf die Syriens Luftwaffe eine Chemiewaffenfabrik. Auch Frankreichen und Großbritannien sahen die syrische Regierung hinter dem Angriff. "Wir rufen Russland und Iran auf, ihren Einfluss auf das syrische Regime auszuüben und auszus...

Aktivisten: Opferzahl bei mutmaßlichem Giftgasangriff steigt auf 72

Tatsächlich lieferte Russland aber in der Nacht auf Mittwoch eine Art Alibi für das syrische Regime. Er warnte den Sicherheitsrat davor, die Augen vor einem Giftgaseinsatz zu verschließen. Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) forderte auf Twitter ein...

FALLS DU ES VERPASST HAST