Freitag August 18-., 2017

Niederlande: Europa reagiert erleichtert auf Ruttes Wahlsieg Niederlande: Europa reagiert erleichtert auf Ruttes Wahlsieg

Doch man sollte vorsichtig sein, denn er hat Gewinne verbucht. Kaum ein Politiker, der dem 50-Jährigen mit dem Zahnpastalächeln nicht seine Glückwünsche ausrichtete. Es ist eine Botschaft an Deutschland und Frankreich, ein großartiges Zeichen. Wer...

Marokkos König Mohammed ernennt Islamisten El Othmani zum Premier Marokkos König Mohammed ernennt Islamisten El Othmani zum Premier

El Othmani war von 2004 bis 2008 Chef der moderat-islamistischen Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung sowie 2012 bis 2013 Außenminister. Der König habe Benkirane mehrfach gebeten, die Verhandlungen zu beschleunigen, heißt es weiter in der Erklä...

ETA will die Waffen abgeben ETA will die Waffen abgeben

April wird die ETA total entwaffnet sein". Ich weise aber darauf hin, dass die Botschaft der Regierung von 2011 weiterhin gültig ist: "Die einzige Chance, die sie haben, ist, die Waffen abzugeben und sich aufzulösen". Doch die Regierungen haben sich ...

Rohstoffe (17.00) - US-Ölpreis mit leichten Abschlägen Rohstoffe (17.00) - US-Ölpreis mit leichten Abschlägen

Ursprünglich hatte das Ölland am Persischen Golf die Produktion stärker als vereinbart gedrosselt und damit Defizite anderer Ölnationen bei der Kürzung ausgeglichen. Die Förderdrosselung habe aber zweifelsohne die Preise gestützt, hieß es in dem Mona...

US-Minister: Sklaven sind US-Minister: Sklaven sind "eingewandert" und träumten von Glück

Es habe auch "andere Einwanderer" gegeben, "die in den Laderäumen von Sklavenschiffen hierher kamen, die noch länger, noch härter gearbeitet haben, für noch weniger". Carson soll sich nun um die Umsetzung des Wahlprogramms des neuen US-Präsidenten Do...

Erdogan wirft Niederländern Massaker von Srebrenica vor Erdogan wirft Niederländern Massaker von Srebrenica vor

Erdogan setze bewusst auf Provokation, daher sollten Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Österreich verboten werden. Das sei inakzeptabel und unerträglich, sagte Rutte im niederländischen Fernsehen. Mit der umstrittenen Verfassungsreform will ...

Höhere Mathematik: Die Regierungsbildung in den Niederlanden nach den Wahlen Höhere Mathematik: Die Regierungsbildung in den Niederlanden nach den Wahlen

Damals beteiligten sich knapp 75 Prozent der etwa 13 Millionen Stimmberechtigten. Die Nachrichtenagentur ANP meldete, dass sich die Auszählung aller Stimmen bis morgen hinziehen könne. Am besten schnitt noch als achtstärkste Kraft die 2001 gegründete...

Merkel entkommt dem "Trump-Shake"

Viele Länder schuldeten der Nato erhebliche Beträge, sagte Trump. Die derzeitige Lage sei "ungerecht" gegenüber den USA. Der US-Präsident wirkte vergleichsweise angespannt und ernst. "Wir hatten einen guten und sehr offenen ersten Austausch", sagte M...

Europaparlament bestraft Janusz Korwin-Mikke für Frauenfeindlichkeit Europaparlament bestraft Janusz Korwin-Mikke für Frauenfeindlichkeit

Korwin-Mikke hatte am 1. März in einer Plenardebatte über Einkommensunterschiede zwischen Männern und Frauen gesagt: "Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen". Darüber hinaus dürfe er zehn Tage nicht an Sitzungen teilnehmen und das Parla...

Nordkorea und Malaysia verhängen Ausreisesperren Nordkorea und Malaysia verhängen Ausreisesperren

Der malaysischen Polizei zufolge halten sich derzeit in der nordkoreanischen Botschaft in Kuala Lumpur drei Personen auf, die im Zusammenhang mit dem Mord gesucht werden. Grund für die Spannungen ist der Mord an dem Halbbruder des nordkoreanischen Ma...

Grüne präsentieren Entwurf ihres Wahlprogramms Grüne präsentieren Entwurf ihres Wahlprogramms

Sollten die Grünen mitregieren, wollen sie jährlich zwölf Milliarden in ein Familienbudget investieren. "Man sagt immer wir seien das Sicherheitsrisiko, dabei liegt das Risiko auf der anderen Seite", so Göring-Eckardt zum Vorwurf der konservativen Pa...

Französisches Meinungsforschungsinstitut: Le Pen Kopf an Kopf mit Macron Französisches Meinungsforschungsinstitut: Le Pen Kopf an Kopf mit Macron

Le Pen könnte demnach weiterhin 25 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Die Wahl des Staatsoberhauptes wird in Frankreich am 23. April und - sollte erwartungsgemäß kein Kandidat eine absolute Mehrheit im ersten Wahlgang erringen - am 7.

Arimont: "Große Mehrheit gegen deutsche Pkw-Maut"

Denn selbst die überarbeitete Regelung würde es nur Bewohnern Deutschlands erlauben, Mautkosten abzuziehen. Das Europaparlament kritisiert, dass auch das überarbeitete Maut-System keine zusätzlichen Belastungen für deutsche Autobahnnutzer vorsehe...

Brand in Flüchtlingsunterkunft: Bewohner vor Haftrichter Brand in Flüchtlingsunterkunft: Bewohner vor Haftrichter

Nach dem Brand in einer Asylbewerberunterkunft im nordhessischen Helsa sitzt der Verdächtige in Untersuchungshaft. Nach Angaben der Polizei befanden sich mindestens 26 Asylbewerber in der Unterkunft. Vorbehaltlich der für Mittwoch geplanten Untersu...

Ex-Diplomat: Kim Jong-un steht hinter Ermordung seines Halbbruders Ex-Diplomat: Kim Jong-un steht hinter Ermordung seines Halbbruders

Wann und wo das Video gedreht wurde, ist ebenfalls unklar. Es handle sich mit "hoher Wahrscheinlichkeit" um den Sohn des ermordeten Kim Jong-nam, sagte dazu am Mittwoch eine Sprecherin des Vereinigungsministeriums in Seoul. Auf die Frage, warum sein ...

Angela Merkel als Angela Merkel als "Frau Hitler" in türkischer Zeitung

Die Fotomontage kann auch als Reaktion auf die Titelseite der "Bild"-Zeitung verstanden werden, die den türkischen Präsidenten Erdogan in ihrer Mittwochsausgabe scharf kritisiert hatte". Türkische Politiker werfen Deutschland und anderen europäischen...

Staatsanwaltschaft stimmt Mubaraks Freilassung zu Staatsanwaltschaft stimmt Mubaraks Freilassung zu

Seit seinem Sturz vor sechs Jahren hat er die meiste Zeit im Militärkrankenhaus verbracht. Mubarak soll schwer krank sein. Mubarak werde aber wegen laufender Korruptionsermittlungen nicht das Recht haben, Ägypten zu verlassen. Die bereits in Haft v...

London: USA werden Vorwürfe gegen britischen Geheimdienst GCHQ nicht wiederholen London: USA werden Vorwürfe gegen britischen Geheimdienst GCHQ nicht wiederholen

Die britische Tageszeitung "The Telegraph" berichtet unter Berufung auf Geheimdienstinformationen , dass sich sowohl Regierungssprecher Sean Spicer als auch der Nationale Sicherheitsberater General Herbert McMaster inzwischen offiziell für die Ansch...

Die Niederlande stimmen ab - Europa bangt Die Niederlande stimmen ab - Europa bangt

Was bedeutet der Wahlausgang für die Niederlande? Bereits gestern haben erste Gespräche für mögliche Koalitionen stattgefunden. Die Beteiligung lag nach einem zugespitzten Wahlkampf bei 81 Prozent - deutlich höher als bei der vorigen Wahl 2012, als s...

CSU will Bundeswehr aus der Türkei abziehen CSU will Bundeswehr aus der Türkei abziehen

Einen Plan B hat die CSU auch schon: Die Bundesregierung solle ihre Investitionen in den Stützpunkt stoppen und die Truppen stattdessen verlegen - nach Amman zum Beispiel, die jordanische Hauptstadt. "Die deutsche Gesellschaft hat sich intensiv mit d...

Konflikte | Türkei entzieht niederländischen Diplomaten Landeerlaubnis Konflikte | Türkei entzieht niederländischen Diplomaten Landeerlaubnis

Der österreichische Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) kündigte unterdessen an, dass sein Land mögliche Wahlkampfauftritte türkischer Politiker im Land nicht hinnehmen wolle. Der diplomatische Schlagabtausch zwischen der Türkei und den Niederlanden e...

"Endlich ist es soweit": Bundestrainer Prokop startet voller Elan

Sympathisch, bodenständig - und vor allem top vorbereitet: Auch die kritischen Fragen zu seiner mangelnden internationale Erfahrung moderierte er locker weg. Juli 2017 gültig sind, nahm dank einer Freigabe seines Klubs seine Arbeit schon am Mittwoch ...

Merkels Treffen mit Trump verschoben Merkels Treffen mit Trump verschoben

Nach wie vor ist nicht ersichtlich, wer im Weißen Haus das Sagen hat. "Doch was sie in Deutschland getan hat, ist geisteskrank". Will er die amerikanische Wirtschaft wirklich abschotten und Produkte aus dem Ausland mit Strafzöllen künstlich teurer ma...

Abschied von Bundespräsident Gauck steht bevor Abschied von Bundespräsident Gauck steht bevor

Dazwischen treten verschiedene Truppen auf. An das Kirchenlied hat der frühere Pfarrer viele Erinnerungen, schon als kleiner Junge beeindruckte ihn dieses Werk. Insgesamt sind etwa 600 Gäste geladen. Bundeskanzlerin Angela Merkel kann nicht kommen, w...

Nach Raketenangriff : Israelische Luftwaffen bombardiert Ziele in Syrien Nach Raketenangriff : Israelische Luftwaffen bombardiert Ziele in Syrien

Wegen der Raketenangriffe aus Syrien wurde im Jordantal laut Armee nächtlicher Sirenenalarm ausgelöst. Die militärische Auseinandersetzung zwischen den Nachbarländern ist die schwerste seit Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs vor sechs Jahren.

FALLS DU ES VERPASST HAST