Dienstag Juni 27-., 2017

Ermittler gehen nach Hochhausbrand von 58 Toten aus Ermittler gehen nach Hochhausbrand von 58 Toten aus

London . Leider muss ich deshalb davon ausgehen, dass sie tot sind, ergänzte Cundy. Der Brand war vorgestern Nacht ausgebrochen und konnte nach Stunden unter Kontrolle gebracht werden. Später verlagerten sie ihre Proteste an den Brandort. Finanziel...

Neuer Höchststand: 65,6 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht Neuer Höchststand: 65,6 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht

Einer von 113 Menschen weltweit ist von Flucht und Vertreibung betroffen. Die Zahl der aus dem Südsudan Flüchtenden stieg dabei am rasantesten. Die Türkei beherbergte mit 2,9 Millionen die meisten Flüchtlinge weltweit. Alle drei Sekunden musste ein...

Verhofstadt: Rückweg in die EU für Großbritannien offen

Er reagierte damit auf Äußerungen von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundesaußenminister Sigmar Gabriel , Großbritannien könne doch weiter in der EU bleiben. Stattdessen will sie ein "weitreichendes, mutiges und ambitioniertes Freihande...

Schleppender Auftakt zum Parlamentswahl-Finale in Frankreich Schleppender Auftakt zum Parlamentswahl-Finale in Frankreich

Ansprache der Vorsitzenden der Macron-Bewegung, Catherine Barbaroux. Dazu zählte sie in erster Linie Macrons proeuropäische und einwanderungsfreundliche Politik. Sie zieht damit erstmals in die Nationalversammlung ein. Die Macron-Welle, die durchs ...

Hartung neuer Säbel-Europameister - Ndolo holt Silber Hartung neuer Säbel-Europameister - Ndolo holt Silber

Die 30-Jährige unterlag im Finale der Russin Violetta Kolobowa mit 10:15. Sichern Sie sich mit TA-Plus alle Inhalte der TA-Webseite und unserer Smartphone-App. "Ein tolles Ergebnis für sie", bemerkte Sportdirektor Sven Ressel, dessen interne Vorgab...

Polizei geht nach Brand nun von 58 Toten aus

Bei Protesten am Freitagabend hatten Demonstranten ihren Rücktritt gefordert (siehe Bericht "Demonstranten stürmen Rathaus" ). Die deutsche Brandschutz-Professorin Sylvia Heilmann hält es im Gespräch mit der dpa für unverantwortlich, dass möglic...

Waldbrand in Portugal fordert 57 Tote Waldbrand in Portugal fordert 57 Tote

Portugals Staatsoberhaupt Marcelo Rebelo de Sousa war in der Nacht zur Unglücksstelle geflogen und sprach dort von einer "beispiellosen Situation". Zwei der insgesamt vier Feuerfronten habe die Feuerwehr im Griff, sagte Jorge Gomes, Staatssekretär im...

Schwerer Waldbrand tötet 24 Menschen in Portugal Schwerer Waldbrand tötet 24 Menschen in Portugal

Mindestens 54 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Ministerpräsident Costa kündigte eine dreitägige Staatstrauer von Montag bis Mittwoch an. Zudem sollte vor der Confed-Cup-Partie Portugal gegen Mexiko mit einem Moment des Schweigens der Todes...

Trauer um Helmut Kohl: Großer Abschied geplant

Die Ehrung ist beispiellos. Auch sei es Kohls Wunsch gewesen, hieß es. Helmut Kohl hat Deutschland geprägt wie nur wenige andere Politiker. Am Sonntag stellte sich EU-Kommissar Günther Oettinger hinter den Vorschlag von Juncker. Einer, der Ko...

Zweite Runde der Parlamentswahl in Frankreich begonnen Zweite Runde der Parlamentswahl in Frankreich begonnen

Der Triumph für Macrons erst vor gut einem Jahr gegründete Mitte-Partei La République en Marche und ihre Verbündeten bestätigt eine historische Zäsur für die französische Politik. Laut den Meinungsforschungsinstituten Kantar Public-Onepoint, Ipsos un...

Kein Gebot für Denkmäler von Stalin und Lenin in Deutschland Kein Gebot für Denkmäler von Stalin und Lenin in Deutschland

Der ehemalige Eigentümer einer dortigen Natursteinfabrik hatte die Stein- und Bronze-Skulpturen von Lenin, Stalin, Ernst Thälmann und anderen nach der Wende erworben. Kurz wollte eigentlich einen Skulpturenpark errichten, scheiterte aber sowohl in ...

Tausende Muslime setzen Zeichen gegen Terror Tausende Muslime setzen Zeichen gegen Terror

Auch viele Nicht-Muslime und Politiker hatten zur Teilnahme aufgerufen. Doch schon gegen 14 Uhr am Samstagmittag zeichnete sich ab, dass der Zulauf nicht annähernd so groß sein würde. Gleich zwei Demonstrationszüge gingen am Nachmittag durch die St...

Absolute Mehrheit für Macron-Lager offiziell bestätigt

Der Sieg für Macrons erst vor gut einem Jahr gegründete Mitte-Partei La République en Marche und ihre Verbündeten bestätigt dennoch eine historische Zäsur für die französische Politik . Bremsen könnte allenfalls der Senat, die zweite Parlamentskamme...

Merkel gratuliert Macron zum Sieg bei der Parlamentswahl

Sie hatte bis 17.00 Uhr bei nur 35,3 Prozent gelegen, wie das Innenministerium mitteilte. Der 34-Jährige hat südkoreanische Wurzeln, ist Arzt am Lausanner Universitätsspital und lebt in Genf. Er plant in den kommenden Monaten unter anderem eine umst...

Mindestens 57 Tote bei Waldbränden in Portugal Mindestens 57 Tote bei Waldbränden in Portugal

Mindestens 57 Menschen kamen in den Flammen ums Leben. Gomes sagte, es sei schwer zu sagen, ob die Menschen vor den Flammen flüchteten oder von dem Feuer überrascht wurden. "Wir tun alles Mögliche und Unmögliche, um das Feuer zu löschen", sagte Innen...

Entscheidende Parlamentswahl-Runde in Frankreich

Sie kommen sogar nur noch auf 27 bis 49 Sitze in der Nationalversammlung. Das ist eine satte absolute Mehrheit, doch deutlich weniger als erwartet. Laut Angaben des Innenministeriums aus der Nacht zum Montag kamen Macrons Partei La République en Marc...

Waldbrand in Portugal tötet mindestens 39 Menschen

Rund 750 Feuerwehrleute kämpfen mit rund 200 Einsatzfahrzeugen gegen den Waldbrand. Bei einem der schlimmsten Waldbrände der vergangenen Jahrzehnte in Portugal sind mindestens 61 Menschen ums Leben gekommen. "Das ist der größte Tragödie, die wir se...

Kuba: Trumps Politik zum Scheitern verurteilt

Allerdings gibt es keine totale Abkehr von der Entspannungspolitik Obamas. So können US-Amerikaner zwar auch weiterhin unter bestimmten Bedingungen nach Kuba reisen , etwa wenn sie Familienmitglieder besuchen wollen oder an einem kulturellen, reli...

Comey verstand Trumps Bitte als klare Aufforderung Comey verstand Trumps Bitte als klare Aufforderung

Weder habe Trump Comey gesagt, das FBI solle die Ermittlungen gegen den nationalen Sicherheitsberater Mike Flynn fallen lassen, noch habe Trump gesagt, er erwarte Comeys Loyalität, ging aus einem Statement von Trumps Anwalt Marc Kasowitz in Wash...

Mehr als 60 Tote bei Waldbrand in Portugal Mehr als 60 Tote bei Waldbrand in Portugal

Bei einem verheerenden Waldbrand in Portugal sind mindestens 39 Menschen ums Leben gekommen - 59 weitere wurden verletzt. Rund 60 Menschen wurden nach Angaben des Staatssekretärs im Innenministerium , Jorge Gomes , verletzt. Ministerpräsident A...

Merkel trägt sich in Kondolenzbuch für Kohl ein

Papst Franziskus würdigte Kohl als "großen Staatsmann und überzeugten Europäer". "Er hat sich um die Wiedererlangung der Einheit unseres Vaterlandes und die Europäische Einigung wie kaum ein anderer verdient gemacht". Und zwar ab Montagmorgen im Foye...

US-Justizminister weist Vorwürfe in Russland-Affäre zurück US-Justizminister weist Vorwürfe in Russland-Affäre zurück

Das Justizministerium bestreitet entsprechende Gerüchte allerdings entschieden, nachdem Sessions zuvor eingeräumt hatte, dass er sich im Wahlkampf 2016 zweimal mit dem russischen Botschafter in Washington getroffen habe. Feinstein: " Sie sind nich...

Syrisches Kampfjet von US-geführter Koalition abgeschossen Syrisches Kampfjet von US-geführter Koalition abgeschossen

Am Rande der Altstadt von Rakka hatte sich zuvor der IS erbitterte Kämpfe mit den Syrischen Demokratischen Kräften (SDF) geliefert und und setzte dabei laut SDF-Sprecher Dschihan Scheich Ahmad "massiv Minen, Heckenschützen und manchmal Autobomben" ...

Justizminister Sessions sagt zur Russlandaffäre aus Justizminister Sessions sagt zur Russlandaffäre aus

In der vergangenen Woche hatte der frühere, von Trump entlassene FBI-Chef James Comey vor dem Geheimdienst-Ausschuss des US-Senats beschrieben, wie Trump ihn von einem Fallenlassen der Ermittlungen gegen Trumps früheren Nationalen Sicherheitsberate...

Angriff auf Hotel in Malis Hauptstadt Bamako Angriff auf Hotel in Malis Hauptstadt Bamako

Ein Vertreter des malischen Sicherheitsministeriums sagte, bei den Angreifern handele es sich vermutlich um Dschihadisten. Bamako - Bei der Attacke sollen Anwohnern zufolge Schüssen auf dem Gelände am Stadtrand von Bamako gefallen seien.

FALLS DU ES VERPASST HAST