Freitag August 18-., 2017

Attentäter von Manchester war Behörden bereits bekannt

Der Attentäter ist ebenfalls ums Leben gekommen. Einen 23-Jährigen nahmen die Ermittler fest. Ein Union Jack, Blumen und Kerzen liegen in Manchester nach einer Gedenkfeier auf dem Albert Square. Abedi belegte Wirtschaftskurse an der Salford Unive...

Bruder des Manchester-Attentäters in Libyen festgenommen Bruder des Manchester-Attentäters in Libyen festgenommen

Ein in Libyen verhafteter Bruder des Attentäters sagte aus, dass der 22-Jährige Abedi Mitglied der Terrormiliz "Islamischer Staat" gewesen sei. Er wusste nach Polizeiangaben von den Anschlagsplänen seines Bruders. Die Spezialkräfte bestätigten dies...

Manchester: Weiterer Mann festgenommen

Libysche Sicherheitskräfte erklärten, der Bruder sei über alle Details des Attentatsplans von Manchester informiert gewesen und habe auch selbst einen Anschlag geplant. Der Brite libyscher Herkunft habe sich "nach einer Reise nach Libyen und dann...

International | Trumps Debüt bei der Nato - Spitzentreffen in Brüssel

Die Belgier hatte Trump Anfang 2016 mit der Aussage schockiert, die Hauptstadt Brüssel sei wegen der großen Zahl muslimischer Einwanderer ein "Höllenloch". Das Verhältnis des US-Präsidenten zur EU gilt als schwierig. Der eigentliche Anlass seines Bes...

International Präsident Kirche Papst Vatikan USA: Trump trifft erstmals Papst Franziskus International Präsident Kirche Papst Vatikan USA: Trump trifft erstmals Papst Franziskus

Papst Franziskus sagte, er hoffe auf einen aufrichtigen Austausch. Aus etwa sechzig Autos bestand der Autokonvoi von Donald Trump , der kurz nach acht Uhr früh über die abgesperrte Via della Conciliazione auf den Petersdom zurollte. Trump trifft s...

Trump trifft arabische Staatschefs - Gespräch über Waffengeschäft

KAIRO taz | "Werft sie raus, werft sie raus aus euren Gotteshäusern, aus euren Gemeinschaften, aus euren heiligen Ländern!" In seiner mit Spannung erwarteten Rede vor Dutzenden muslimischen Staats- und Regierungschefs will US-Präsident Donald Tr...

Manchester: Terroranschlag bei Ariana Grande Konzert - Fotos von Salman Abedi Manchester: Terroranschlag bei Ariana Grande Konzert - Fotos von Salman Abedi

Die Terrormiliz Islamischer Staat hatte das Attentat für sich reklamiert, bei dem auch 59 Menschen verletzt wurden. Abedi war den britischen Sicherheitsbehörden bereits vor der Tat aufgefallen: "Er ist jemand, den sie gekannt haben", sagte Rudd.

Großbritannien: Weitere Durchsuchung in Manchester nach Anschlag Großbritannien: Weitere Durchsuchung in Manchester nach Anschlag

Verdächtige Beobachtungen sollten sofort gemeldet werden, erklärte Polizeichef Ian Pilling via Twitter . Das bedeutet, dass die Sicherheitsbehörden ein unmittelbar bevorstehendes Attentat für möglich halten. Besucher berichteten, wie Menschen in Pan...

Manchester-Attentäter war Teil eines Netzwerks Manchester-Attentäter war Teil eines Netzwerks

Diese Möglichkeit könne nicht ignoriert werden. Die britischen Ermittler gehen inzwischen eindeutig von einer Gruppe rund um den Attentäter Salman Abedi aus. Der 22-Jährige war dem britischen Geheimdienst bekannt, wie Innenministerin Rudd sagte. ...

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Es sei eine besonders feige Attacke, weil sie gerade junge Menschen traf. Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) erinnerte während eines Besuchs in Ägypten angesichts der "furchtbaren Ereignisse" von Manchester daran, "wie nahe uns das Problem des Terr...

War Abedi Teil eines Netzwerks?: Weitere Festnahmen nach Anschlag von Manchester War Abedi Teil eines Netzwerks?: Weitere Festnahmen nach Anschlag von Manchester

Am Dienstag war in Manchester ein 23-Jähriger festgenommen worden. Ein " Soldat " des Islamischen Staates habe eine Bombe platzieren können, meldete das IS-Sprachrohr Amak im Internet. Seine Familie wird als sehr religiös beschrieben. Der Times z...

Trauer um die Toten von Manchester Trauer um die Toten von Manchester

Uhr: Die Polizei in Manchester teilt mit, sie befasse sich mit einem Zwischenfall im Arndale Shopping-Center. Die Ursache der Detonation am Montagabend war zunächst unklar. Unter dem Hashtag #Manchestermissing suchen Angehörige und Freunde im I...

Terrorismus: Manchester-Attentäter war Geheimdienst bekannt Terrorismus: Manchester-Attentäter war Geheimdienst bekannt

Der Mann war am Dienstag in Libyen festgenommen worden, wie die Spezialkräfte am Mittwochabend auf ihrer Facebook-Seite weiter mitteilten. Er werde verdächtigt, Verbindungen zur Islamisten-Miliz IS zu haben, teilte ein Sprecher der Sicherheitsbehör...

Großbritannien: Polizei in Manchester ruft zu erhöhter Wachsamkeit auf Großbritannien: Polizei in Manchester ruft zu erhöhter Wachsamkeit auf

Damit können hunderte Soldaten an strategisch wichtigen Orten postiert werden. Bei dem Selbstmordattentat kamen 22 Menschen, darunter auch einige Kinder , ums Leben und 59 weitere wurden verletzt. Die Anhebung der Terrorwarnstufe ermöglicht Inland...

Deutsche Bank im Fokus von Trumps Russland-Affäre Deutsche Bank im Fokus von Trumps Russland-Affäre

Dabei geht es auch um Russlands mutmaßliche Beeinflussung des Präsidentschafts-Wahlkampfs zugunsten Trumps. Mitte Februar hatte die britische Tageszeitung " The Guardian " über eine interne Untersuchung der Deutschen Bank berichtet. Abgeordnete der...

Großbritannien: BBC: Einer der festgenommenen Männer ist Abedis Bruder Großbritannien: BBC: Einer der festgenommenen Männer ist Abedis Bruder

Uhr: Abedi war wohl in Syrien: Der Selbstmordattentäter von Manchester ist dem französischen Innenministerium zufolge in der Vergangenheit "wahrscheinlich" nach Syrien gereist. Auch die britische Innenministerin Amber Rudd bezeichnete es als wahrsche...

Trump will Hilfe für arme US-Bürger zusammenstreichen Trump will Hilfe für arme US-Bürger zusammenstreichen

Das Präsidialamt äußerte sich zunächst nicht zu dem Bericht. Trumps Haushaltsvorschläge sollen am Dienstag vorgestellt werden. Die " Washington Post " berief sich auf Experten, die mit den Plänen vertraut sind - ohne freilich genaue Namen zu nennen.

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

DIE OPFER: Laut Polizei wurden bei der Explosion mindestens 22 Menschen und der Täter getötet, unter den Opfern waren Kinder und Jugendliche. Der Attentäter ist ebenfalls ums Leben gekommen. "Ich habe unseren Freunden gegenüber sehr klar gemacht...

Bombenanschlag in Manchester: Polizei identifiziert Täter! Bombenanschlag in Manchester: Polizei identifiziert Täter!

Am Tatort handelte er nach Angaben der Polizei alleine. Bei der Terrorattacke starb auch ein achtjähriges Mädchen . Am 8. Juni wird Theresa May ein neues Parlament wählen lassen. Zeugen berichteten von einem Knall im Eingangsbereich gegen 22...

Festnahmen nach Anschlag: Manchester-Attentäter war Behörden bekannt und wohl

Die Polizei geht inzwischen eindeutig von einer Unterstützergruppe rund um den Attentäter von Manchester aus. Offen war aber, ob er Helfer hatte und Teil eines Netzwerks war. Der Attentäter riss auch Kinder und Jugendliche mit in den Tod. Augen...

Manchester: Attentäter war Behörden bekannt

Er habe einen am Körper getragenen Sprengsatz gezündet, sagte Polizeichef Ian Hopkins . Die Terrormiliz Islamischer Staat hatte das Attentat für sich reklamiert , bei dem auch 59 Menschen verletzt wurden. Etliche Opfer hätten auch Schädel-Hirn-Ve...

London hebt Terrorwarnstufe nach Attentat - Suche nach Komplizen London hebt Terrorwarnstufe nach Attentat - Suche nach Komplizen

Polizisten haben die Innenstadt der nordenglischen Metropole Manchester abgeriegelt. Rund um die Arena zogen bewaffnete und maskierte Polizisten auf. Bei dem Festgenommenen handle es sich um einen 23-jährigen Mann, erklärte sie per Twitter . Welch...

Terrorismus Explosionen Großbritannien: Ermittler: Attentäter von Manchester identifiziert Terrorismus Explosionen Großbritannien: Ermittler: Attentäter von Manchester identifiziert

Welche Verbindung er zum Attentäter hat, war noch unklar. Unter den Verletzten waren Medienberichten zufolge zwölf Kinder unter 16 Jahren. Dutzende Kinder sollen unterdessen in nahegelegenen Hotels Unterschlupf gefunden haben. Menschen flohen in Pani...

Nato tritt Koalition gegen IS bei Nato tritt Koalition gegen IS bei

Er ist das wichtigste Entscheidungsgremium der NATO . Mit einer offiziellen Bekanntgabe wird am Donnerstag gerechnet, wenn sich die Staats- und Regierungschefs der Nato treffen. Alle 28 Nato-Staaten sind Mitglied, die Organisation selbst aber nicht....

Der US-Präsident bleibt auch bei seiner zentralen Ansprache im Israel-Museum

Der US-Präsident ließ sich davon aber nicht abbringen. Anfang dieses Jahres beschloss die israelische Knesset ein Gesetz zur Legalisierung sogenannter "wilder" Siedlungs-Außenposten, die in der Westbank auf privatem palästinensischem Boden errichte...

FALLS DU ES VERPASST HAST