Donnerstag Juni 29-., 2017

United-Skandal Flug-Passagier wurden Zähne ausgeschlagen United-Skandal Flug-Passagier wurden Zähne ausgeschlagen

Nach dem rabiaten Rauswurf eines Passagiers aus einem überbuchten Flugzeug von United Airlines hat der Anwalt des Mannes schwere Vorwürfe gegen die Luftfahrtbranche erhoben. Videos von dem Vorfall hatten sich in sozialen Netzwerken schnell verbreitet...

United-Chef kündigt Konsequenzen nach Zwischenfall mit Passagier an United-Chef kündigt Konsequenzen nach Zwischenfall mit Passagier an

United werde keine Sicherheitsbeamten mehr in eine Maschine holen, um einen Passagier herauszuholen, der gebucht und bezahlt habe und im Flieger sitze. Vier Freiwilligen, die eine Nacht länger in Chicago bleiben sollten, habe die Fluggesellschaft ein...

United-Chef: Passagier-Rauswurf soll nie wieder passieren United-Chef: Passagier-Rauswurf soll nie wieder passieren

Die Aktie sinkt am Dienstag zeitweise um mehr als vier Prozent. Auch das Krisenmanagement der Airline war kritisiert worden. Er hatte sich geweigert, ein überbuchtes Flugzeug von United Airlines in Chicago zu verlassen und wurde danach von drei Pol...

Druck auf Nordkorea steigt - Gerücht über US-Präventivschlag

Symbolträchtig: Am Samstag feiert Nordkorea den 105. Geburtstag von Staatsgründer Kim Il Sung. Blick auf den Juche Turm bei Sonnenaufgang in Pjöngjang . Schon Ende März berichtete das renommierte US-Korea-Institut der amerikanischen Johns-Hopkins-...

Verteidigung - Afghanische Behörden: US-Bombe tötete mindestens 94 Islamisten Verteidigung - Afghanische Behörden: US-Bombe tötete mindestens 94 Islamisten

Es habe keine zivilen Opfer gegeben, teilte das afghanische Verteidigungsministerium heute mit. Bei dem Angriff sei eine wichtige Kommandozentrale der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) völlig zerstört worden. Präsident Donald Trump lobte die Aktio...

Das könnte teuer werden: Prügel-Opfer bereitet Klage gegen United Airlines vor Das könnte teuer werden: Prügel-Opfer bereitet Klage gegen United Airlines vor

Munoz erklärte auf der Unternehmenswebsite: "Das ist für uns alle ein erschütternder Vorfall". "Ausserdem setzten wir uns mit diesem Passagier in Verbindung, um persönlich mit ihm zu sprechen und die Situation zu klären". Vier Freiwilligen, die eine ...

Syrien-Krieg: USA und Russland einigen sich auf Untersuchung von Chemie-Vorfall

Die USA und andere westliche Staaten machten die syrische Armee für den mutmaßlichen Giftgasangriff verantwortlich. Russland als enger Verbündeter Syriens habe die besondere Rolle, dies der Assad-Familie klarzumachen. Trump hatte Page im März 2016 zu...

Auch China setzt Nordkorea anscheinend unter Druck Auch China setzt Nordkorea anscheinend unter Druck

US-Präsident Donald Trump hatte mehrfach mit einem Alleingang in Nordkorea gedroht, um das Atomprogramm zu beenden. Die Zeitung " Global Times " schrieb, sollte Nordkorea erneut über die Maginot-Linie hinaus gehen, werde China beispiellos harten ...

Kreml: Treffen mit Tillerson war konstruktiv

Unparteiische Länder müssten Teil einer solchen Untersuchung sein, um sicherzustellen, dass diese nicht für politische Zwecke genutzt werde. Die USA hatten in der Nacht zum Freitag als Vergeltung für den mutmaßlichen Giftgasangriff in Chan Scheichun ...

Kabul: 36 IS-Kämpfer bei Einsatz der US-Riesenbombe getötet! Kabul: 36 IS-Kämpfer bei Einsatz der US-Riesenbombe getötet!

Die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat Tote in den eigenen Reihen durch den Abwurf der größten nicht-atomaren Bombe des US-Militärs in Afghanistan bestritten. Die USA haben rund 8.400 Soldaten in Afghanistan im Einsatz. Ihre militärisch...

Passagier aus Flugzeug gezerrt: Klage gegen United Airlines

Drei Polizisten forderten am Sonntag vor dem Abflug aus Chicago nach Louisville im Bundesstaat Kentucky den Mann auf, seinen Platz zu räumen. Der Ursprung, wie es überhaupt dazu kommen kann, dass ein Passagier seinen Flug nicht antreten darf, liegt w...

Variable Vergütungen: CS-Geschäftsleitung verzichtet auf 20 Mio Variable Vergütungen: CS-Geschäftsleitung verzichtet auf 20 Mio

Daraufhin beschlossen Konzernchef Tidjane Thiam und die Geschäftsleitung, dem Verwaltungsrat vorzuschlagen, die bereits von dem Aufsichtsgremium zugeteilten Boni um 40 Prozent zu reduzieren. Die Credit Suisse wies im vergangenen Jahr einen Fehlbetrag...

Treffen in Moskau - Lawrow empfängt Minister aus Iran und Syrien

Für den Zwischenfall gebe es aus seiner Sicht zwei wesentliche Erklärungen: Die syrische Luftwaffe habe ein Depot mit Chemiewaffen der Rebellen getroffen und so das Gas freigesetzt oder die ganze Aktion sei inszeniert worden, um die syrische Regierun...

Discountkönig Aldi: So locker hängt er den Konkurrenten Lidl ab Discountkönig Aldi: So locker hängt er den Konkurrenten Lidl ab

Lidl werde in den kommenden Jahren stärker wachsen als Aldi Nord und Süd, so die Prognose der Marktforscher . Aldi ist aber schon seit Jahren der Marktführer unter den Supermärkten und wird das vorerst auch bleiben, wie Prognosen des Frankfurter Mar...

Ex- Ex-"Bild"-Chef Diekmann wird Berater bei Uber"

Er soll offenbar helfen, Europa zu verstehen. Der langjährige " Bild "-Chef Diekmann hatte das Medienhaus Axel Springer Ende Januar 2017 verlassen". Im vergangenen Jahr interviewte er den Uber-Gründer Travis Kalanick auf einer Digitalkonferenz in ...

USA attackieren Syrien und Russland wegen Giftgasangriff

Tillerson sagte, die von den USA verhängten Sanktionen gegen Russland würden erst aufgehoben, wenn Russland die Krim wieder an die Ukraine zurück gibt. Der russische Vizeaußenminister Gennadi Gatilow hatte daraufhin erklärt, der Entwurf sei für Rus...

Nordkorea: Berichte über möglichen US-Präventiv-Angriff

NBC zufolge sind bereits zwei US-Zerstörer mit Marschflugkörpern an Bord vor der koreanischen Küste. Einer davon sei etwa 480 Kilometer vom Atomtestgelände entfernt. Im Rahmen der UNO-Sanktionen nach dem letzten Atomtest Nordkoreas hat China seit 19....

United Airlines im PR-Alptraum

Munoz bat den betroffenen Fluggast, dessen Familie und andere Kunden von United um Entschuldigung. Dies sei "ein gültiger geschäftlicher Vorgang", sagte der Geschäftsführer der US-Fluglinie Delta Airlines, Ed Bastian. Er versprach, so etwas werde nic...

Nervosität am Markt: Dax büßt Gewinne fast komplett ein Nervosität am Markt: Dax büßt Gewinne fast komplett ein

Viele Anleger sind bereits in den Ferien, die Börse in Frankfurt öffnet erst wieder am Dienstag. Dementsprechend seien die Umsätze extrem dünn, sagte ein Händler. Im SDax der gering kapitalisierten Werte sackten die Papiere von Borussia Dortmund als ...

Passagier bereitet Klage gegen United Airlines vor

Es ist bereits der zweite Versuch einer öffentlichen Wiedergutmachung. Was war passiert? Eigentlich etwas, das in den USA ziemlich normal ist. "Es ist nie zu spät, das Richtige zu tun", heißt es im zweiten Statement des Airline-Chefs. Munoz kündi...

Rauswurf aus Flugzeug: Passagier hat Gehirnerschütterung

Außerdem seien ihm die Nase gebrochen und die Nebenhöhlen verletzt worden. Auch habe sein Mandant zwei Vorderzähne verloren. So schilderte der Anwalt des Fluggasts den Vorfall auf einer Pressekonferenz in Chicago. Seine Anwälte ersuchten ein Gericht ...

United Airlines: Anwälte bereiten Klage vor wegen Rauswurf aus Flugzeug

United werde überprüfen, wie die Airline künftig mit Überbuchungen von Flugzeugen umgehe. Die Ergebnisse sollen bis Ende April vorgelegt werden. United-Geschäftsführer Oscar Munoz hatte sich zwar entschuldigt, US-Medien zitierten jedoch eine interne ...

Streik bei Coca Cola in Weimar Streik bei Coca Cola in Weimar

Sie habe aber die Tarifverhandlung bereits in der ersten Runde am 25. Januar abgebrochen: Die Arbeitgeberseite habe nur ein "Magerangebot" von 1,3 Prozent vorgelegt, heißt es zur Begründung. Für den 24. April ist eine zweite Verhandlungsrunde angeset...

BVB-Trainer Thomas Tuchel verkündet: Reus spielt gegen Frankfurt, Bartra fällt BVB-Trainer Thomas Tuchel verkündet: Reus spielt gegen Frankfurt, Bartra fällt

Was gestern passiert ist, wünsche ich niemandem. "In der zweiten Halbzeit haben wir die Köpfe ausgeschaltet und Gas gegeben". Wer am Mittwochabend die verängstigenden und aufgewühlten jungen Männer erlebt hat, kann nur zu dem Schluss kommen: Nein.

Nach United-Vorfall: Passagier bereitet Klage vor

So etwas werde nicht wieder passieren. "Es ist nie zu spät, das Richtige zu tun", heißt es im zweiten Statement des Airline-Chefs. Auch das Krisenmanagement der Airline war kritisiert worden. Der Vorfall habe die Passagiere an Bord "verstört". Vi...

FALLS DU ES VERPASST HAST