Zverev erreicht Finale gegen Federer

  • Zverev erreicht Finale gegen Federer

Zverev erreicht Finale gegen Federer

Gewinnt Federer (36) auch das Finale des Rogers Cup in der kanadischen Metropole, rückt sein Comeback auf den Tennis-Thron in greifbare Nähe.

Bei ihrem ersten Auftritt seit dem Achtelfinal-Aus in Wimbledon gewann die Weltranglistendritte damit bei dem Hartplatzevent nur ein Match gegen die Kroatin Donna Vekic.

Montreal - Alexander Zverev hat mit einem beeindruckenden Sieg über Roger Federer den zweiten Masters-Titel seiner Karriere gewonnen.

Hamburg. Toptalent Alexander Zverev aus Hamburg setzte seine aktuelle Erfolgsserie fort, die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber (29) aus Kiel ereilte einmal mehr ein schnelles Aus.

Sein älterer Bruder Mischa Zverev schied dagegen in der zweiten Runde aus. Gegen den Weltranglisten-32. hatte er bei seinem Turniersieg in Washington am vergangenen Sonntag im Finale in zwei Sätzen die Oberhand behalten. "Das Momentum liegt bei mir".

Beim anschließenden Turnier in Cincinnati/Ohio dürfte er nicht schlechter als sein langjähriger Rivale Rafael Nadal (Spanien) abschneiden, um den derzeit verletzten Briten Andy Murray an der Spitze der Weltrangliste abzulösen. Mit einem Halbfinal-Einzug in Montreal wäre Nadal erstmals seit Juni 2014 wieder die Nummer eins der Welt gewesen. Er trifft bei der mit rund 4,6 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung nun auf den Franzosen Adrian Mannarino. Das Turnier in Kanada dient der Vorbereitung auf die US Open, die am 28. August in New York beginnen.