Lukaku schießt Manchester United zum Sieg

  • Lukaku schießt Manchester United zum Sieg

Lukaku schießt Manchester United zum Sieg

Der Belgier Romelu Lukaku leitet den 4:0-Sieg von Manchester United gegen West Ham mit zwei Toren ein.

Außerdem trafen im Old Trafford die Franzosen Anthony Martial (87.) und Paul Pogba (90.). Alles Wichtige ereignete sich in der zweiten Halbzeit. Die Tore fielen allerdings erst in numerischer Überlegenheit nach Rot für Newcastle-Mittelfeldspieler Jonjo Shelvey (50.). Der Platzverweis schien allerdings ein strenger Entscheid zu sein.

Der starke Dele Alli (61.) und der Waliser Ben Davies (70.) trafen. Der umworbene Däne Christian Eriksen gab beide Male den entscheidenden Pass. - 74'928 Zuschauer. - Tore: 33. Tottenham gewinnt sein Spiel gegen Newcastle mit 2:0. Kurz darauf hätte "Hammers"-Debütant Arnautović für West Ham beinahe den Anschlusstreffer erzielen können".