Bibiana Steinhaus pfeift den FC Bayern gegen Chemnitz

  • Bibiana Steinhaus pfeift den FC Bayern gegen Chemnitz

Bibiana Steinhaus pfeift den FC Bayern gegen Chemnitz

Nun wurde bekannt, dass Steinhaus in der ersten Runde des DFB-Pokals, die an diesem Wochenende ausgespielt wird, die Partie des FC Bayern München beim Chemnitzer FC leiten wird. Da kann man sich schon mal einen kleinen Spaß erlauben, dachte sich wohl der Fußballer Franck Ribéry am Sonnabend.

Was war passiert? Steinhaus und Arjen Robben hielten vor einem Freistoß der Bayern einen Smalltalk, als sich Ribery den Ball zurecht legte und ganz nebenbei die Schuhbänder der Schiedsrichterin aufzog.

Die nächste große Ehre für Steinhaus, die erst Anfang Mai für die 1. Bundesliga nominiert worden war. Für einen Neuling reagierte sie aber ziemlich gelassen. "Aber sie hat gelacht, das ist positiv". Manche Kritiker sagen, die Schiedsrichterin hätte ihm dafür eigentlich die Rote Karte zeigen müssen. Trotzdem sprach die 38-Jährige nach der Szene mit dem Bayern-Star und ermahnte diesen.

Im DFB-Pokal kam sie bislang elfmal zum Einsatz, darunter waren auch Spiele mit Beteiligung von Erstligisten.

Das geht aus den Ansetzungen hervor, die der Deutsche Fußball-Bund (DFB) veröffentlichte.