Jenny Elvers und ihr Wiedersehen mit "Big Brother"

  • Jenny Elvers und ihr Wiedersehen mit

Jenny Elvers und ihr Wiedersehen mit "Big Brother"

Am Freitagabend startet bei Sat1 die fünfte Staffel "Promi Big Brother".

Evelyn Burdecki, Reality-Sternchen, will bei "Promi Big Brother" mit Vorurteilen über sich aufräumen: "Beim 'Bachelor' hatte ich nur zehn Minuten Sendezeit und wurde als kleine Zicke dargestellt, die ich eigentlich nicht bin". Dafür wird auch der 24-Stunden-Livestream komplett gestrichen. Wie "dwdl" berichtete, gibt es in diesem Jahr bei den Freitags-Shows kein Live-Publikum.

Zachi Noy, "Eis am Stiel"-Star, erhofft sich bei "Promi Big Brother" den ersten Gewinn seines Lebens: "Ich habe noch nie etwas gewonnen, auch nicht bei Schulwettkämpfen als Kind".

Claudia Obert zieht ins PBB-Haus 2017. Wie der Sender am Montag mitteilte, gehören die beiden dieses Jahr zu den Kandidaten in der neuen Staffel der Reality-Show, die am Freitag beginnt.

Bitter obendrein für Sat.1: Den Tagessieg beim jungen Publikum musste man der Leichtathletik-WM im Ersten überlassen, die von 1,10 Millionen Menschen gesehen wurde, was sehr guten 13,4 Prozent entsprach. Das mag vor allem daran gelegen haben, dass Sat.1 und Endemol Shine für einen relativ flotten Einstieg sorgten, indem sie erstmals sämtliche Bewohner schon zwei Tage vorher nur mit dem Nötigsten (Schminke, Zigaretten, Lümmelhose) ins Haus einziehen ließen.

Längere Zeit waren Jenny Elvers (45) und Steffen von der Beeck ein Paar. Er möchte, dass sich die Zuschauer eine eigene Meinung über ihn bilden können. Der mittlerweile 64-Jährige hofft nun, dass durch "Big Brother" wieder Filmproduzenten auf ihn aufmerksam werden, wie er sagt.