Brandenburgs Landesministerin Golze bei Unfall verletzt

  • Brandenburgs Landesministerin Golze bei Unfall verletzt

Brandenburgs Landesministerin Golze bei Unfall verletzt

Golze befand sich in ihrem Wohnwagen, als ein Baum darauf stürzte.

Beim Urlaub in Norditalien wurde Linken-Politikerin Diana Golze von einem Unwetter überrascht.

Brandenburgs Sozialministerin Diana Golze (Linke) ist nach einem Unfall notoperiert worden. Die Politikerin sei am Donnerstagabend "von einem umstürzenden Baum verletzt worden", teilte ihr Ministerium am Freitag mit.

Als am Donnerstag der Sturm über Italien fegte, verschonte er das kleine Campingdorf nicht.

Golze sei in einem Krankenhaus sofort operiert worden, und es gehe ihr den Umständen entsprechend gut. Im äußersten Nordosten des Landes saßen 70.000 Stromkunden im Dunkeln. Dort war es zu schweren Unwettern mit mehreren Verletzten gekommen. "Die Bäume um mich herum stürzten um, und einer traf eine 42-jährige Touristin", sagte ein Feuerwehrmann der Zeitung "Corriere della Sera". Ob es sich dabei um die Ministerin handelte, war zunächst unklar. Zuvor war sie seit 2005 Abgeordnete des Deutschen Bundestages.

Zusammen mit einem Arzt habe er am Donnerstag die Äste durchbrochen, bis die Frau befreit war, berichtete der Feuerwehrmann. Die Verletzte habe er mit Helfern auf einem Surfbrett zum Strand transportiert, von wo aus sie mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde.