"Game of Thrones" - Helden in IKEA Teppichen

"Game of Thrones" - Helden in IKEA Teppichen

IKEA ist überall - sogar in eurer Lieblingsserie. Denn statt teuren Kostümen trägt Jon Snow, gespielt von Kit Harrington, "Skold" und "Kludde" - so heißen die berühmten IKEA-Fell-Teppiche. Und wo eine Mauer aus Eis steht, ohne zu schmelzen, muss es wirklich arschkalt sein.

Der Winter naht in Westeros, darum braucht es dicke Gewänder - oder einfach Teppiche von Ikea.

Clapton erklärte: "Die Umhänge sind eigentlich IKEA-Teppiche".

Chef-Kostümdesignerin Michele Clapton der Serie "Game of Thrones" hat jetzt ausgepackt - die Stars in der Serie tragen IKEA-Teppiche. Die HBO-Produktion ist eine der kostspieligsten TV-Serien, die jemals produziert wurden.

Die Fellteppiche des schwedischen Möbelhauses wurden aber natürlich nach dem Kauf noch vom Kostümteam bearbeitet. Die Story ist vor allem eine gute Nachricht für Cosplayer: Sie kennen jetzt auf jeden Fall die richtige Adresse, um ein authentisches "Game-of-Thrones"-Outfit nachschneidern zu können".

Wie viele Teppiche sie für die Kostüme verwendet hat, wollte die Designerin nicht verraten.

Während für Spezialeffekte und Schauspieler-Gagen Millionen draufgehen, sind gerade Kostüm- und Set-Designer immer wieder erfindungsreich, wenn es um günstiges Material für ihre Schöpfungen geht: Also haltet in der siebten Staffel, deren Folgen aktuell immer in der Nacht von Sonntag auf Montag veröffentlicht werden, die Augen offen.