Spannung bei U21-Team vor EM-Auftakt

  • Spannung bei U21-Team vor EM-Auftakt

Spannung bei U21-Team vor EM-Auftakt

Sonntag (18 Uhr) startet die deutsche U21-Nationalmannschaft in die EM in Polen. Dennoch fiebert das Team dem Anpfiff entgegen. "Das wissen die Spieler, das wissen wir auch", sagte DFB-Trainer Stefan Kuntz.

Deutschland - Tschechien im Live-Stream: Die nächste deutsche Fußball-Generation brennt auf ihren ersten großen Titel.

"Am Sonntag gibt es nur noch ein Ziel: Vollgas". "Jedes Spiel gewinnen, das ist die einfachste Rechnung". Mit einem Erfolg zum Start will die Auswahl von Stefan Kuntz den Grundstein für ein erfolgreiches Turnier legen. Der 22-Jährige vom 1. FC Kaiserslautern spielte erst zweimal für die U21, heute Abend soll er den deutschen Kasten sauber halten. "Wir wissen, welchen Stellenwert das Turnier hat", stellte der Neu-Berliner Selke klar. "Ich bin heiß, ich brenne", sagte der Torjäger, als er auf den Spruch seines Trainers angesprochen wurde: "Aber wenn es danach ginge, bräuchten wir 23 Feuerlöscher". Es sei "eine extreme Vorfreude, aber auch eine extreme Spannung vorhanden".

Bei der EM 2015 war die Torhüter-Position ähnlich hart umkämpft gewesen, am Ende hatte sich Marc-André ter Stegen in einem Wettstreit zwischen drei prominenten Keepern gegen Bernd Leno und Timo Horn durchgesetzt. Stark hatte sich einen Ermüdungsbruch im rechten Fuß zugezogen, Meyer traf eine Sommergrippe. In der Offensive tummeln sich Spieler wie Davie Selke, Mitchell Weiser, Max Meyer und Serge Gnarby, die für Wirbel vor dem tschechischen Tor sorgen sollen. Selke: "Jeder will spielen, wir haben eine Riesen-Qualität, also wird es für das Trainerteam noch ein paar schwierige Entscheidungen geben". "Eure eigene Geschichte." In den Fluren des Hotels erinnern Fotos an den Weg der Mannschaft bis zur EM nach Polen. "Wir brauchen volle Konzentration". Außerdem finden Sie dort eine Übersicht aller Spieler im Kader der deutschen Mannschaft bei der U21-EM und den kompletten Spielplan des Turniers mit allen wichtigen Infos und Terminen. "Das ist jetzt aber abgeschlossen und ab jetzt konzentrieren wir uns auf das erste Spiel am Sonntag". Der Auftaktgegner gilt als unbequeme Mannschaft - doch für die Kuntz-Auswahl ist ein Sieg Pflicht. Gespannt ist Kuntz, wie seine junge Mannschaft mit dem "Verlieren verboten"-Druck umgehen wird. Wenn wir unsere Qualitäten auf den Platz bringen, dann bin ich sehr optimistisch".

Geht es nach dem Trainer, muss sich aber Tschechien ganz nach dem DFB-Team richten, nicht umgekehrt.

Weitere Gegner in der Vorrunde sind Dänemark am Mittwoch und drei Tage später Mitfavorit Italien. Wegen des neuen Modus - bei zwölf Teams kommen nur die Gruppensieger und der beste von drei Gruppenzweiten weiter - kann eine Niederlage schon eine zu große Hypothek sein.