Pokémon GO - Koop-Raids und neue Arena-Features

  • Pokémon GO - Koop-Raids und neue Arena-Features

Pokémon GO - Koop-Raids und neue Arena-Features

Demnach müssen Trainer Arenen öfters besuchen, damit die eigenen Pokémon die Arenen länger halten und verteidigen können.

In Kürze werden die Arenen maßgeblich überarbeitet. Trainer werden bei Arenen in Zukunft die Foto-Disc drehen können, um genau wie an PokéStops Gegenstände zu finden.

Sechs permanente Pokémon-Slots: Ihr müsst nicht mehr durch Training das Prestige einer Arena erhöhen, sondern habt im Gym sechs permanente Plätze zur Auswahl, die das kontrollierte Team besetzen kann. Jedes eingesetzte Pokémon muss einzigartig sein und Angreifer bekämpfen die Pokémon in der Reihenfolge, in der sie in die Arena gesetzt wurden. Zudem wird mit dem neuen Motivationssystem ein interaktiver Faktor eingeführt, der die potentiellen Wettkampfpunkte (WP) der verteidigenden Pokémon beeinflusst.

Die eingesetzten Pokémon haben nun eine Motivationsanzeige. Pokémon, die eine Arena verteidigen, verlieren mit der Zeit und wenn sie besiegt werden ihre Motivation. "Verliert ein Pokémon seine Motivation komplett, kehrt es nach dem nächsten verlorenen Kampf zu seinem Trainer zurück", heißt es.

Arena-Orden: Ab sofort könnt ihr Arena-Orden verdienen, wenn ihr mit den vielen Arenen auf der Welt interagiert. Wir zitieren: Arena-Orden erinnern an eure Abenteuer in Pokémon GO und zeigen, wie viel ihr zum Erfolg eures Teams in der Arena beigetragen habt. Das Level der Arena-Orden kann durch das Kämpfen, durch Beeren und durch das Drehen der Foto-Discs erhöht werden. Raid-Kämpfe sind In-Game-Events, die zu einem bestimmten Zeitpunkt starten und dann eine Arena übernehmen. Später sollen dann die kooperativen Raid-Kämpfe gestartet werden, bei denen man virtuell mit anderen Trainern zusammenarbeitet, um ein "extrem starkes Pokémon" zu besiegen.

So soll ein Raid ablaufen: Ein Raid-Boss verdrängt alle Verteidiger aus einer Arena. Läuft der Countdown über dem Ei ab, taucht der Raid-Boss auf. Bevor ihr mit einem Raid-Boss kämpfen könnt, benötigt ihr einen Raid-Pass. Ihr könnt euch pro Tag einen kostenlosen Raid-Pass in einer Arena abholen, jedoch nur einen gleichzeitig mit euch führen. Im Shop gibt es dann Premium-Raid-Pässe.

Nutzt Ihr Euren Raid-Pass, arbeitet Ihr mit bis zu 20 weiteren Trainern zusammen, um den Raid-Boss zu besiegen. Sollte man das Ziel in dem fünfminütigen Zeitlimit niederstrecken, kann man das besonders starke Pokémon fangen. Abschließend werden auch neue Gegenstände ins Spiel integriert.

Mit bis zu 20 anderen Trainern kann man zusammenarbeiten. Ein Seltenes Bonbon ist ein mysteriöses Bonbon, das zu dem Bonbon des Pokémons wird, dem man es gibt.

In seinem Blog-Post verrät Niantic vier neue Items: Goldene Himmibeeren, seltene Bonbons sowie Technik-Trainingsgeräte für Schnelle und Aufgeladene Attacken.

Um diese aufregenden Neuerungen aufzuspielen, werden wir zeitweise die Arenen abschalten. Ist das Update dann in jedem Land verfügbar, werden die Arenen wieder aktiviert.

Raid-Kämpfe folgen nach und nach in den nächsten Wochen, anfangs aber nur als Beta für hochstufige Spieler an gesponsorten Arena-Orten. "Über mehrere Tage werden weitere Spieler eingeladen und können an weiteren Arenen weltweit an Raid-Kämpfen teilnehmen". Die Raid-Kämpfe werden nach und nach eingeführt. Wir können es kaum erwarten, euch draußen in unseren Arenen kämpfen zu sehen!