Monster Hunter World wird kein Casual-Monster Hunter

  • Monster Hunter World wird kein Casual-Monster Hunter

Monster Hunter World wird kein Casual-Monster Hunter

Fujioka meinte: "Immer wenn du ein neues Konzept erstellst, musst du alle Gameplay-Features noch einmal überdenken".

Für Monster Hunter-Fans drehte sich der Großteil der vergangenen Woche rund um die Ankündigung von Monster Hunter World und vor allem die Frage, wie sehr Capcom das Gameplay des Spiels entschlackt hat, um sich dem westlichen Publikum anzunähern. Im steht Yuya Tokuda als Co-Director zur Seite. Du kannst keine Änderungen im Vakuum vornehmen.

Für Monster Hunter World gibt sich demnach Director Kaname Fujioka wieder die Ehre. Musst du es verbessern? Musst du es entfernen?' Wir begannen nicht mit der Prämisse, es einfacher zu machen, damit es mehr Leute spielen können. "Wir begannen mit unserem Konzept und als natürliche Folge wurden einige Elemente zugänglicher".

Möglicherweise arbeiten die Verantwortlichen von Capcom neben "Monster Hunter XX" und "Monster Hunter World" bereits an einem weiteren Ableger der Action-Rollenspiel-Reihe für die Nintendo Switch. Wie lange PC-Gamer warten müssen, ist nicht bekannt.