CropEnergies erhöht nach starkem 1. Quartal 2017/18 die Prognose

Der Bioethanolhersteller CropEnergies hat nach einem starken ersten Geschäftsquartal sowohl den Umsatz- als auch den Gewinnausblick für das Geschäftsjahr 2017/18 erhöht. "Maßgeblich für den Ergebnisanstieg war die hohe Auslastung aller Produktionsanlagen". € liegen, während das operative Ergebnis 50 bis 90 (zuvor erwartet: 40 bis 80) Mio.

Ersten Eckdaten für das Auftaktquartal des Geschäftsjahres 2017/2018 zufolge ist der Umsatz von 168 Millionen Euro auf 231 Millionen Euro gestiegen, operativ hat der Konzern den Quartalsgewinn von 19,4 Millionen Euro auf 23,5 Millionen Euro gesteigert. Zudem lagen die realisierten Ethanolpreise über den ursprünglich angenommenen Terminpreisen für das 1. Quartal. Der Umsatz soll nunmehr in einer Bandbreite von 850 bis 900 (zuvor erwartet: 800 bis 875) Mio.

Der vollständige Bericht für das 1. Quartal 2017/18 wird am 12. Juli 2017 veröffentlicht.