Tennis: Sensationssieg von Haas gegen Federer

  • Tennis: Sensationssieg von Haas gegen Federer

Tennis: Sensationssieg von Haas gegen Federer

Als "ziemlich frustrierend" bezeichnete Roger Federer sein Auftakt-Aus gegen Tommy Haas beim Rasenturnier in Stuttgart. Der baldige Tennis-Rentner konnte es selbst nicht recht glauben, dass ausgerechnet er dem Rekord-Grand-Slam-Turniersieger die Rückkehr auf die ATP-Tour verdorben hat. Der Vorjahresfinalst bezwang Steve Johnson (USA) in 2:36 Stunden 7:6 (7:3), 5:7, 7:6 (8:6). "Das war das große Ziel". "Schwester, Eltern, Nichten und Neffen - hier ist volles Programm angesagt, da geht's zur Sache", berichtete Haas, nachdem er die gute Bilanz der deutschen Starter veredelt hatte. Zu seinem Viertelfinale im Doppel-Wettbewerb mit Florian Mayer trat der Wahl-Amerikaner nicht an, um für das Einzel wieder zu Kräften zu kommen.

Der 39 Jahre alte Haas besiegte in der ersten Runde den französischen Tennisprofi Pierre-Hugues Herbert 6:3, 4:6, 7:5 und zog als sechster Deutscher in die zweite Runde ein. Sein Sieg in der ersten Runde bescherte ihm ein Duell mit dem Superstar des ATP-Turniers, Roger Federer. Das sei "schon sehr speziell".

"Wir hatten viele tolle Kämpfe in der Vergangenheit".

In der Vorschlussrunde des Rasenturniers trifft der Weltranglistenzehnte, der bei den French Open überraschend an seiner Auftakthürde gescheitert war, auf den an Position vier gesetzten Luxemburger Gilles Muller. Mit seiner Familie im Rücken, Tochter Valentina war mit Haas' Schwiegermutter am Dienstag angereist, spielte der gebürtige Hamburger einen irrwitzigen dritten Satz.

Ganz in Weiß gekleidet hatte Haas dem deutlich fitteren Zverev nicht genug entgegenzusetzen.

Nach zwei engen Sätzen, in denen Haas fit wirkte, ging er mit einem frischen T-Shirt in den entscheidenden Durchgang und setzte die Nummer 75 der Welt weiterhin mit seinen guten Aufschlägen unter Druck. Der Qualifikant aus München unterlag am Donnerstag dem Franzosen Benoit Paire klar mit 2:6, 4:6.

Lesen Sie den Artikel "TITEL DES ARTIKELS" in voller Länge (1:52 Minuten). Sein Kontrahent Marcos Baghdatis (Zypern) musste verletzt aufgeben.

Mischa Zverev konnte das Viertelfinale gegen Tommy Haas für sich entscheiden.