Prinzessin Anne besucht Norddeutschland

  • Prinzessin Anne besucht Norddeutschland

Prinzessin Anne besucht Norddeutschland

Dort feiert der Anglo-German Club mit Anne als Ehrengast und rund 700 geladenen Gästen den 91. Geburtstag der Queen nach. "Sie ist eine wunderbare Frau und hat den Humor von ihrem Bruder Prinz Charles und ihrem Vater Prinzgemahl Philip", sagte Claus G. Budelmann, Präsident des Anglo-German Clubs. Zur "Garden Party" an der Außenalster kamen neben dem britischen Botschafter Sebastian Wood und Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) auch Prominente wie TV-Adelsexperte Rolf Seelmann-Eggebert.

Es war das erste Mal, dass ein Mitglied des englischen Königshauses als Ehrengast an der Party teilnahm.

Prinzessin Anne war schon lange nicht mehr in Luhmühlen. Die Prinzessin war selbst als Vielseitigkeitsreiterin international erfolgreich und ist seit 2015 Schirmherrin des Turniers in der Lüneburger Heide.

Luhmühlen (dpa) - Die britische Prinzessin Anne (66) ist am Donnerstag nach Norddeutschland gekommen. Nächsten Freitag wird sie im Vorfeld der "Fete Imperiale" mit dem "Prix de l'Ecole d'Equitation Espagnole de Vienne" (Preis der Spanischen Hofreitschule Wien) ausgezeichnet. So wurde sie 1971 Europameisterin.