Xbox One X geht ins Rennen

  • Xbox One X geht ins Rennen

Xbox One X geht ins Rennen

Das zuvor auch unter dem Code-Namen Project Scorpio bekannte Gerät kommt demnach auf eine Rechenleistung von sechs Teraflops und übertreffe herkömmliche Geräte damit um 40 Prozent. Wer sich die neue Xbox One X kaufen will, muss sich jedoch noch gedulden - die Konsole ist ab dem 7. November erhältlich.

Mit der Xbox One X dürfte Microsoft erneut die Hardcore-Gamer adressieren.

Das Leistungsupdate und die bessere Auflösung werden sich Spielefans einiges kosten lassen. Eine Netzwerkverbindung stellt die neue Microsoft-Konsole per WLAN 802.11ac her. Um bei Interessenten für Sonys PlayStation 4 Pro zu punkten, sind die Argumente rar. Bislang haben jedoch nur wenige Studios Bemühungen in diese Richtung unternommen. Alle Spiele für die Xbox One X sollen auch auf der normalen One spielbar sein, dann aber in schlechterer Grafikqualität.

Zum Einsatz kommt ein AMD Jaguar SoC als Achtkern-Prozessor, welcher mit 2.3 GHz Takt und satten 12 GB GDDR5 RAM aufwarten kann. Für eine optimale Performance der Chips in der One X sowie einen leisen Betrieb soll ein brandneu entwickeltes Kühlsystem mit flüssigkeitsgekühlter Vapor-Chamber sorgen, das Microsoft außerdem erlaubt, ein sehr kompaktes Chassis zu verwenden.

Als "leistungsstärkste Konsole" der Welt qualifiziert sich die Xbox One X mit folgenden technischen Daten. Auch ein UHD-Blue-ray-Player wird in der One X verbaut. Head of Xbox Phil Spencer betonte, dass sämtliche Games auf allen Konsolen der Xbox One Familie ausgezeichnet spielbar sind. Auf der Xbox One sind, im Rahmen der Abwärtskompatibilität, rund 400 Spiele verfügbar, die ausschließlich für die erste Konsole und für die Xbox 360 konzipiert wurden.

Dass neue Hardware zunächst mit Verlust oder höchstens einer kleinen Gewinnspanne verkauft wird, ist im Spielebereich keineswegs ungewöhnlich. All diese Spiele werden im Herbst/Winter 2017 oder Anfang 2018 für die Xbox One und Windows 10 erscheinen.

Neben der Enthüllung seiner neuen Powerkonsole präsentierte Microsoft zudem ein Spiele-Lineup mit Titeln wie Forza Motorsport 7, Super Lucky's Tale, Sea of Thieves oder Minecraft.