Microsoft stellte neue Spielkonsole Xbox One X vor

  • Microsoft stellte neue Spielkonsole Xbox One X vor

Microsoft stellte neue Spielkonsole Xbox One X vor

Bislang war das neue Xbox One-Modell ausschließlich als Project Scorpio bekannt, doch am heutigen Abend haben wir die offizielle Ankündigung von Microsoft erhalten. Es soll die bisher kleinste Xbox überhaupt sein. Die normale Xbox One nutzt einen Acht-Kern-Jaguar-CPU mit 1,75 GHz. Bestehende Xbox One-Titel bekommen kostenlose Enhanced-Updates für die Xbox One X und wer Livestreams über Mixer schaut, dem werden Spiele geschenkt. Die Xbox One S bleibt weiterhin erhältlich, ihr Preis sinkt auf 250 US-Dollar. Hier haben Sony mit Spielen wie "Horizon - Zero Dawn" und "Uncharted 4" oder Nintendo mit "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" die stärkeren Titel im Angebot. Sechs Teraflops bedeuten, der eingebaute Grafikchip kann rund sechs Billionen Berechnungen pro Sekunde durchführen. Die "normale" Xbox One verwendete die "berüchtigte" Mischung aus 8 GB DDR3 und 32 MB ESRAM. Auf der Xbox-Pressekonferenz wurden die Spiele in 4K auf der Xbox One X gezeigt. Die Input/Output-Anschlüsse entsprechen denen der Xbox One S (HDMI 2.0; kein Kinect-Port).

Auch cool: Die Xbox One X wird die kleinste Xbox sein, die je veröffentlicht wurde. Gleichzeitig kommt das nicht nur Spielen zu Gute.

"Xbox One ist das einzige Konsolensystem, das für die besten älteren, aktuellen und zukünftigen Spiele konzipiert ist", so Spencer.

Das dürfte vor allem die Spieler freuen, die einen Ultra-HD-Fernseher zu Hause haben. Die bisherigen bilinearen und trilinearen Filter sollen direkt auf anisostropisch umgestellt werden.

Die neue Microsoft-Konsole wurde im Vorfeld der Eröffnung der Videospielmesse Electronic Entertainment Expo (E3) vorgestellt, die von Dienstag bis Donnerstag in Los Angeles stattfindet.